Vitamine to go aus Salzburg

Dandlhof Wals

Das frische Gemüse von Familie Reiter gibt´s nicht nur freitags im eigenen Hofladen und auf diversen Märkten zu kaufen, es kommt seit Kurzem auf Wunsch auch via Lieferpartner „Marktninjas.at“ direkt an die Haustüre. Die „g’sunden Heimatkisterl“ sind klein (ein bis zwei Personen/Preis 17,– Euro) oder groß (vier bis fünf Personen/25,– Euro) erhältlich und bestehen aus acht beziehungsweise zwölf Sorten, die je nach Saison variieren – von Karotten und Salat über Radieschen und Kraut bis hin zu Besonderheiten wie Trüffelkartoffeln. Bestellen und abholen kann man das Gemüse to go zudem bei „WILD&KNACKIG“ in der Rainerstraße und bei verschiedenen Partnerbetrieben im gesamten Bundesland. So liefert der Dandlhof beispielsweise jeden Mittwoch in mehrere Lungauer, Pongauer und Tennengauer Gemeinden. Informationen hierzu gibt es online unter anderem auf der Facebookseite „G‘sunds Heimatkisterl“.

Gemüsekiste Dandlhof Wals | Credit: Dandlhof Wals

Eismannhof Wals

Schon während des ersten Lockdowns kam Familie Esterer auf die Idee, fertig zusammengestellte Gemüseboxen anzubieten – und weil die Kisterl so gut ankamen, gibt es sie nun wöchentlich. Neben den bunt gemixten, saisonalen Eismannhof-Kisten in zwei Größen (15,– oder 20,– Euro) kann man sich auch seine individuellen Vitaminpakete zusammenpacken lassen und diese freitags ab 15.00 Uhr am Hof in Wals abholen. Die Vorbestellung erfolgt telefonisch (0664/750 340 61 oder 0660/768 875 3), das aktuelle Sortiment findet man auf der Eismannhof-Facebookseite.

RegioVital Kisterl Hallein

Von Hallein aus liefert Gerhard Sieberer mit seinem Unternehmen „RegioVital“ Produkte aus der Region in die Region. Neben Brot, Käse, Fleisch, Eier und ausgewählten Delikatessen kann auch das RegioVital Gemüsekisterl online und telefonisch vorbestellt werden. Das Walser Gemüse ist in kleinen (für zwei bis drei Personen, 13,– Euro) und großen  (vier bis fünf Personen, 18,– Euro) Boxen erhältlich. Die Bestellungen werden jeweils bis spätestens Mittwoch 8.30 Uhr unter 0699/15092509 oder per Mail an bestellung@regiovital.at entgegengenommen. Ausgeliefert wird Donnerstag und Freitag im Raum Tennengau, Flachgau und Salzburg Stadt. Zudem wird ein wöchentliches oder 14-tägiges Abo angeboten. Genauere Informationen und einen Überblick über die Produktauswahl findet man hier.

BioBox Schmuckbauer Oberndorf

30 verschiedene Gemüsesorten werden auf dem Hof in Oberndorf angebaut und anschließend auf der Schranne und anderen Biomärkten von Familie Schmuckbauer zum Kauf angeboten. Ab Hof gibt es zudem fertig zusammengestellte Gemüseboxen (groß 30,– Euro/klein 17,– Euro) sowie eine Bio-Obstbox (groß 16,– Euro/klein 10,– Euro) und eine Salatbox (10,– Euro). Die genauen Abholzeiten werden regelmäßig auf der Facebookseite gepostet. Der Hofladen hat donnerstags (14.00 bis 18.30 Uhr) und freitags (9.00 bis 13.00 Uhr) geöffnet.

Frenkenbergers BioBox Hallwang

Über 500 Haushalte lassen sich im Raum Salzburg regelmäßig von Frenkenberger eine individuell zusammengestellte BioBox liefern und sparen sich so den wöchentlichen Großeinkauf im Supermarkt. Immerhin umfasst das Sortiment des Hallwanger Bio-Versandhandels insgesamt 2.000 Produkte – darunter von Äpfeln bis Zucchini alles, was es für eine gesunde Ernährung braucht. Die Artikel werden großteils direkt aus der Region bezogen und können online, per Mail oder telefonisch (0662/662 596) geordert werden. Die Auslieferung erfolgt wöchentlich Donnerstag und Freitag, letzte Bestellungen werden bis Mittwoch 12.00 Uhr angenommen. Mindestbestellwert: 45,– Euro. Die Zustellung im Raum Salzburg und Umgebung (Seekirchen, Hof, Lamprechtshausen, Hallein) ist gratis. Informationen zur BioBox gibt´s unter www.biobox.at.

Autor: Sandra Eder, 15.04.2021