STW-„Superhelden“ teilten gesunde Jause aus

Eine neue Stadtwerke-App setzt sich für ein schöneres Klagenfurt ein. In der Landeshauptstadt wurde nun das Projekt „Gesunde Jause“ umgesetzt.
Autor: Pia Kulmesch, 12.01.2023 um 09:35 Uhr

Das Ziel der neunen STW-Superhelden-App ist, die Stadt Klagenfurt noch lebenswerter, grüner und nachhaltiger zu gestalten. Die App wurde 2022 von der Stadtwerke Klagenfurt AG ins Leben gerufen. Mit ihr sammeln STW-Kunden Punkte (STWs), stimmen über ausgewählte Projekte ab und verhelfen zur Umsetzung dieser. Jeder, der mitmacht, kann so zum Superhelden für Klagenfurt werden.

Lecker und gut für die Gesundheit

Kürzlich wurde das Gewinner-Projekt von November, „Gesunde Jause“, am Heiligengeistplatz in Klagenfurt umgesetzt. 250 Schüler erhielten rechtzeitig vor dem Schulbeginn in der Früh Jausensackerl mit Äpfeln, Datteln und frischem Bio-Gebäck. Bei der Abstimmung haben sich 153 Teilnehmer mit 75.350 STWs (Punkten) für dieses Projekt entschieden. Zwei weitere Projekte sind in der Umsetzungsphase: der Oktober-Sieger „Quirliges Vogelgezwitscher“ wird aktuell in enger Zusammenarbeit mit BirdLife Kärnten realisiert und der Dezember-Sieger „100 Bäume für Klagenfurt“ wird derzeit geplant. Außerdem stehen bereits drei neue Projekte zur Wahl.

Zusätzliche Funktionen

Mit der STW-Superhelden-App ist man gut aufgestellt, denn die App kann mehr, als Punkte sammeln und verteilen. Mit ihr ist es möglich, die Strandbad Saisonkarte als QR-Code am Smartphone zu nutzen. Zudem können Anfragen zu Strom- und Fernwärmeangeboten rasch und unkompliziert abgewickelt werden. Zum Superhelden werden kann man unter: superhelden.stw.at