Eine Ode an die Lebensfreude

Weekend: Was kannst du uns über deine neue Single „Excited“ erzählen und wann wird sie erscheinen?
Gavis Dean: „Excited“ ist einerseits ein Ausdruck purer Lebensfreude und andererseits eine Hommage an die Frauen. Anders als sein Vorgänger „In Her Eyes“, das eine eher traurige Geschichte über den Schmerz einer zu Bruch gegangenen Beziehung erzählt hat, soll dieses Lied alle Zuhörer in eine ausgelassene Partystimmung versetzen und dazu anregen, das Leben zu genießen. Ich habe den Song bereits live vorgestellt und damit beinahe euphorische Publikumsreaktionen erzielt. Offiziell wird er jedoch Anfang April im Zuge einer Musikvideo-Prämiere veröffentlicht.

Weekend: Was dürfen sich deine Fans von dem Clip erwarten?
Gavis Dean: Ich möchte nicht zu viel verraten, um ihnen die Überraschung nicht zu verderben. Das Video wird sie jedoch in eine coole Party-Location eintauchen lassen und in eine brodelnde Feierstimmung versetzen. Der Clip wurde von demselben Regisseur inszeniert, mit dem ich schon für „In Her Eyes“ zusammengearbeitet habe, und mit dem ich mich auf mehreren Ebenen blendend verstehe. Wir neigen etwa beide zu Perfektionismus und inspirieren uns somit gegenseitig.

Weekend: Welche Themen greifst du in deinen Liedern bevorzugt auf?
Gavis Dean: Ich beschäftige mich vor allem mit den klassischen Motiven der Rap-Kultur: faszinierende Frauen, rauschende Partys und stylische Kleidung. Darüber hinaus ist es mir allerdings auch wichtig, die Höhen und Tiefen meines Lebens authentisch in meine Texte einfließen zu lassen. Ein Thema, von dem ich als abergläubischer Mensch jedoch konsequent die Finger lasse, ist der Tod. Ich möchte mein Schicksal nämlich nicht herausfordern und irgendwelche negativen sich selbsterfüllenden Prophezeiungen heraufbeschwören.

Rapper Gavis Dean mit Goldkette um den Hals in Nahaufnahme

Weekend: Wo kann man dich in nächster Zeit live erleben und was bedeutet es dir, endlich wieder auf der Bühne stehen zu dürfen?
Gavis Dean: Ich trete im April in Graz sowie im Mai in Klagenfurt auf. Ein weiteres Konzert für Juni befindet sich momentan im Planungsstadium. Außerdem bin ich Teil des Showprogramms des World Bodypainting Festivals, das im Juli ebenfalls in Klagenfurt stattfinden wird. Ich habe mich bei meiner Rückkehr auf die Bühne extrem lebendig gefühlt. Meine Musik vor Publikum zum Besten zu geben, verschafft mir einen ungeheuren Kreativschub und erlaubt mir außerdem, die Wirkung meiner Songs zu testen. Ferner bereitet es mir ein ungeheures Vergnügen, auf meinen Shows intensive Emotionen zu wecken.

Weekend: Was hast du dir für deine Zukunft als Musiker vorgenommen?
Gavis Dean: Ich möchte mit meiner Musik neue Wege beschreiten und weiterhin diszipliniert und fokussiert an meiner Karriere arbeiten, um langfristig erfolgreich sein zu können.

Autor: Stefan Kohlmaier, 29.03.2022