Futter für die Fellnasen

In Villach öffnet die erste Tiertafel für Tierhalter mit geringem Einkommen. Mit einer Einkaufskarte können Futter und Tierzubehör abgeholt werden. Start ist im Dezember.
Autor: Pia Kulmesch, 25.10.2022 um 10:40 Uhr

Besitzer von Haustieren haben es angesichts der anhaltenden Teuerungswelle nicht leicht. Für Futter und Tierzubehör muss man mitunter tief in die Tasche greifen – viele Besitzer, vor allem mit niedrigem Einkommen, sehen sich gezwungen, ihre Felllieblinge abzugeben. Um dem entgegenzuwirken, wird in Villach die Tiertafel eingerichtet; von der ehrenamtlichen Tierschutzinitiative „Katzplatz“ und dem Verein für Mitmenschen mit geringem Einkommen, der die Sozialmärkte (SoMa) in Kärnten betreut. Für das Projekt engagiert sich ein Team aus mehr als zehn freiwilligen Helfern sowie eine Mitarbeiterin den Tierheims Villach – ehrenamtlich, versteht sich.
Die erste Tiertafel in Kärnten startet am 17. Dezember und erfolgt an jedem dritten Samstag im Monat, zwischen 12.00 und 16.00 Uhr in Villach (Ludwig-Walter-Straße 53, am ehemaligen Standort von Betten Reiter). Angeboten werden kostenloses Futter für Kleintiere sowie tierische Spiel- und Nutzartikel für Personen mit geringem Einkommen (bis 1.200 Euro, Ehepaare bis 1.700 Euro). Für die nötige Einkaufskarte, die zuvor in einem SoMa Markt abzuholen ist, wird ein Lichtbildausweis, Verdienstnachweis und Meldezettel gebraucht.

Um Spenden wird gebeten

Für die Tiertafel wird um Spenden gebeten. Zum einen um Geldspenden, weshalb ein eigenes Konto eingerichtet worden ist (IBAN: AT92 3900 0005 0509 5195), zum anderen um Sachspenden. Diese können täglich (werktags) von 09.00 bis 12.00 Uhr in den SoMa-Märkten abgegeben werden. Das Nass- und Trockenfutter muss geschlossen und original verpackt sein, das Tierzubehör gewaschen bzw. gereinigt.