Für diese 5 Sternzeichen ist das Burgenland ideal

Schier unendliche Ebenen, weiter See und viele kleine Orte voller Ruhe: Es ist keine Überraschung, dass das Burgenland Künstler, Autoren und Schauspieler auf der Suche nach Inspiration und Entspannung anzieht. Aber auch Genießer kommen nicht zu kurz. Wer weiß das besser als die Menschen, die hier zu Hause sind? Vor allem bestimmte Sternzeichen fühlen sich besonders wohl. Wir verraten, welche.

1. Stier

Das Wohlbefinden des genussbetonten Venus-Kindes ist wesentlich von der leiblichen Versorgung geprägt. Gutes Essen, ausgiebige Portionen - und das am liebsten vor idyllischer Kulisse. Die der Stier im Burgenland ebenso findet wie seine wohlgeschätzte Ruhe, aus der er sich ebenso schwer wie ungern bringen lässt. Bei ausgedehnten Spaziergängen rund um den Neusiedler See tankt er neue Energie, bei der Besichtigung der Burgen und Schlösser stillt das traditionsbewusste Erdzeichen seine Wissbegierde an allem, was mit Geschichte zu tun hat.

2. Krebs

Häuslichkeit, Behaglichkeit und Versorgung sind klingende Worte in den Ohren typischer Krebs-Geborener. Unter der Wirkung ihres Regenten Mond sehnen sich die Wasserzeichen nach Zurückgezogenheit und Ruhe wie kaum ein anderes Zeichen im Tierkreis. Die Abgeschiedenheit so mancher kleiner burgenländischer Orte, die bei extrovertierteren Naturen Fluchtgedanken auslöst, zieht die Krebse sofort in ihren Bann. Ebenso wie die regionalen Spezialitäten - vor allem die Süßspeisen, die ihre schnell frierende Seele wärmen.

3. Skorpion

In ihrer Leidenschaft für das Leben und ihrer unbändigen Energie, die sie mitunter aufzuzehren droht, fühlen sich die düstersten Sternzeichen des Elementes Wasser häufig zerrissen. Da es ihnen schwer fällt, sich anderen gegenüber zu öffnen und in ihre Seele blicken zu lassen, suchen sie nach Zeiten intensiven Erlebens die totale Einsamkeit. Denn in der Kraft des zeitweiligen Alleinseins, das sie besser aushalten als andere, schöpfen sie alle Kraft und finden Antworten auf lang gewälzte Fragen. Neben geschichtsträchtigen Orten, für deren magische Ausstrahlung der Skorpion sehr empfänglich ist, finden sich im Burgenland zahllose Spazierwege, auf denen er ungestört seinen Gedanken nachhängen kann.

4. Wassermann

Seine Gedanken, die pfeilschnell aufeinander folgen, halten den Wassermann ganz schön auf Trab. Das Luftzeichen, das sich gleichermaßen schnell auf sein Gegenüber einstellen kann, braucht daher zwischendurch Zeit und Raum, um ganz es selbst sein zu können und sich der Bewertung durch andere zu entziehen. Denn missverstanden fühlt sich der von Saturn und Uranus geprägte Vertreter des vorletzten Zeichens im Tierkreis nur allzu häufig. Dann macht er sich regelrecht unsichtbar und taucht ein in die Natur, die ihm wertvolle seelische Heilung verspricht und seinem ständig auf Hochtouren arbeitenden Geist wohltuende Ruhe beschert. Gerade in der entschleunigten Umgebung des Neusiedler Sees abseits der Hauptsaison fühlt sich der Wassermann zwischen dem im Wind wiegenden Schilf und dem sanften Plätschern der Wellen angekommen.

5. Fische

In der Nähe größerer Gewässer blüht das Wasserzeichen regelrecht auf - egal, in welcher Jahreszeit. Gleichzeitig schätzt es unaufdringliche Freundlichkeit und Herzlichkeit, die es im Burgenland aller Orten trifft. Als großer Musik-Liebhaber, der der Neptun-Geborene in der Regel ist, kommt er zwischen Eisenstadt und dem Schloss Esterhazy voll auf seine Kosten. Beim Segeln auf dem Neusiedler See kann er seine Gedanken treiben lassen und herrlich schweigen - für ihn geradezu ein Ritual, bei dem er sich seelisch reinigen kann. Da er seine Impressionen gerne in Form von Fotografien oder Bildern verewigt, fühlt er sich im Burgenland angesichts der Vielzahl an eindrucksvollen Motiven genau richtig.

 

Autor: Ute Daniela Rossbacher , 25.09.2020