Programm für Glasner: Meister-Triple in ersten drei Spielen!

Als am Freitag der Bundesliga-Spielplan präsentiert wurde, war klar: Für Eintracht Frankfurt mit Trainer Oliver Glasner und ÖFB-Teamkicker Martin Hinteregger wartet ein Mega-Auftaktprogramm: In den ersten drei Spielen geht es gegen drei Meister!
Autor: Philipp Eitzinger, 17.06.2022 um 12:09 Uhr

Am 5. August spielt die Frankfurter Eintracht im Eröffnungsspiel der neuen Bundesliga-Saison gegen Bayern München. Traditionell bestreitet der amtierende Bundesliga-Meister das erste Spiel der neuen Saison – diesmal geht es eben gegen die Eintracht. Immerhin: Glasner und Co. haben gegen den Abonnement-Champion Heimrecht.

Im Cup wartet Drittliga-Champion

Eine Woche davor steigt das erste Bewersbspiel für Glasner, der mit seinem Klub am 9. Juli ein Testspiel bei seinem Ex-Klub LASK absolvieren wird. In der 1. Runde im DFB-Pokal hat Frankfurt den 1. FC Magdeburg zugelost bekommen. Der Traditionsklub aus Sachsen-Anhalt hat sich mit dem Meistertitel in der 3. Liga zuletzt souverän den Aufstieg in die Zweite Liga gesichert. Kein Zweifel, die Eintracht ist klarer Favorit und eine Niederlage wäre schon eine kleine Blamage - aber Magdeburg kommt mit viel Euphorie daher.

Supercup gegen Real Madrid

Fünf Tage nach dem Bundesliga-Start gegen die Bayern steht noch ein besonderse Match auf dem Programm: In Helsinki steigt am 10. August der Europäische Supercup. Mit dem Triumph in der Europa League hat man sich dieses Belohnungsspiel gegen den Champions-League-Sieger verdient. Das ist Real Madrid, und weil David Alaba und Co. nebenbei auch überlegener spansicher Meister geworden ist, ist der Meister-Triple für Glasner, Hinteregger und Co. damit perfekt.

Dann wird der Spielplan für Frankfurt etwas humaner - es geht zu Fast-Absteiger Hertha BSC, gegen Köln und dann zu Werder Bremen.