"Wie ein Tier": Hattrick-Haaland zertrümmert England-Rekord

Stell dir vor, Manchester City gewinnt das Stadt-Derby gegen United mit 6:3 - und das Ergebnis ist nicht einmal die größte Geschichte! Erling Haaland sorgte mit seinem dritten Liga-Hattrick nämlich für einen unfassbaren Rekord.
Autor: Philipp Eitzinger, 03.10.2022 um 11:00 Uhr

Ruud van Nistelrooy hat einst 59 Premier-League-Spiele gebraucht, um seinen dritten Hattrick zu erzielen. Fenando Torres benötigte 64 Spiele, der bisherige Rekord steht bei 48 Einsätzen - so oft musste Michael Owen spielen, um drei Premier-League-Hattricks zu erzielen. Und dann kam Erling Haaland. Er brauchte nur acht.

Acht.

Unaufhaltsam

4. Einsatz am 27. August: Drei Treffer beim 4:2 gegen Crystal Palace.

5. Einsatz am 31. August. Drei Treffer beim 6:0 gegen Nottingham.

8. Einsatz am 2. Oktober: Drei Treffer beim 6:3 gegen Manchester United.

Zum Vergleich: Selbst in seiner kurzen Zeit bei Salzburg hat er 14 Bundesliga-Spiele gebraucht, um drei Hattricks zu erzielen...

Lobeshymnen

Kein Wunder, dass sich in England alle mit Lobeshymnen auf Haaland überschlagen. "Er läuft wie ein Tier", sagt etwa Trainer Pep Guardiola. Und Stürmerlegende Gary Lineker sagt: "Wenn Haaland so weiter macht, schlägt er Alan Shearers Torrekord, bevor Harry Kane es tut!" Kane fehlen noch 70 Tore auf die Bestmarke von 260 Premier-League-Treffern, Haaland 246 Tore.

Das klingt viel und ist auch viel. Aber Haaland hat in acht Matches von 14-mal getroffen.

Liverpools Abwehr-Legende Jamie Carragher sagte schon vor dem 3:6, dass "Haaland mit Körperlichkeit unmöglich zu besiegen" wäre - man müsse cleverer sein als der Norweger. Der frühere englische Teamchef und Tottenham-Legende Glenn Hoddle ist überzeugt: "Haaland ist der Einkauf des Jahrhunderts! Und Rio Ferdinand, der lange die Abwehr von Manchester United dirigiert hat, ist beeindruckt: "Er hat die Liga wie ein Rennpferd erobert – phänomenal!"