Absage: Dominic Thiem nicht bei Australian Open

Die Absage für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres gab Österreichs Tennis-Ass am Dienstag-Vormittag mit einem Posting in den Sozialen Medien bekannt.

Saisonstart in Cordoba

„Mein Team und ich haben entschieden, Änderungen an meinem ursprünglichen Terminkalender vorzunehmen“, schrieb Thiem. Der Niederösterreicher gab an, dass er Ende Jänner bei den „Cordoba Open“ in Argentinien starten werde. Die australischen Fans ließ er wissen, dass er 2023 zürückkehren werde.

Aufschub für Comeback

Thiem, der in dieser Saison von einer Handverletzung ausgebremst wurde, musste sein geplantes Comeback auf die ATP-Tour bereits mehrmals verschieben. Das Handgelenk befinde sich aber in optimalem Zustand laut  Thiem in „optimalem Zustand“.

Autor: Patrick Deutsch, 28.12.2021