David Alaba: Eine erfreuliche Nachricht - und eine "positive"

"Das ist eine unglaublich schön Auszeichnung, ich bin sehr dankbar dafür", so der 29-Jährige, "mein Dank geht an alle, die mich gewählt haben, aber auch an meine Mitspieler und Trainer, die dazu beigetragen haben, dass ich diese Auszeichnung entgegennehmen darf. Das hat einen hohen Stellenwert für mich!" Der Nationalspieler war im Sommer nach über einem Jahrzehnt bei Bayern München nach Spanien gewechselt und er etablierte sich sofort als Stammkraft, gehört im Star-Ensemble von Carlo Ancelotti zu den absoluten Stützen. Als "Schnäppchen des Jahrhunderts" wurde Alaba von den bekannt blumigen spanischen Medien bereits genannt, sein Tor im Clasico gegen den FC Barcelona ließ seinen Stellenwert in den Herzen der Fans noch weiter steigen.

Positiver Corona-Test

Nach der Auszeichnung wird er beim Liga-Match gegen Athletic Bilbao am Mittwoch aber zuschauen müssen: Alaba legte einen positiven Corona-Test ab - schon zum zweiten Mal, auch im Sommer musste er einige Zeit wegen eines positiven PCR-Tests aussetzen. Alaba ist geimpt, wie offenbar auch alle anderen positiven Teamkollegen - Modric, Isco, Ceballos und Carvajal - zeigt er wohl keine Symptome.

Ein langer Urlaub wäre ihm so oder so nicht vergönnt gewesen: Schon am 2. Jänner geht es nach der sehr kurzen Weihnachtspause wieder weiter.

Autor: Philipp Eitzinger, 22.12.2021