Thomas Stipsits im Burnout

In einem emotionalen Video kündigt Kabarettist Thomas Stipsits eine dreimonatige Bühnenpause an. In den vergangenen Monaten war er mit Live-Auftritten, der Arbeit am dritten Stinatz-Krimi und intensiven Dreharbeiten für Film und Fernsehen beschäftigt. "Letzendlich hat sich herausgestellt, dass ich ein bisschen zu viel gearbeitet habe und mir die Kraft ausgegangen ist - leider", so Stipsits mit erstickter Stimme. Bereits mit 25 habe der gebürtige Steirer ähnliche Erfahrungen gemacht. Damals habe er unter Panikattacken gelitten, wie er 2020 in einem ORF-Interview erzählt. "Ich bin bei einem Auftritt an einem Punkt gekommen, an dem dir der Körper sagt: 'Jetzt ist genug'."

Auftritte abgesagt und verschoben

Sein Arzt habe ihm dazu geraten, die Auftritte der nächsten drei Monate zu verschieben. Allein im September wäre Stipsits mit seinem Best Of-Programm "Stinatzer Delikatessen" 18 Mal auf der Bühne gestanden. Seine Agentur bemühe sich nun, neue Termine zu finden. Ob alle nachgeholt oder einige auch abgesagt werden müssen, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. 

Katharina Straßer und Ehemann Thomas Stipsits sitzen Arm in Arm auf einer Couch. Sie schauen direkt in die Kamera.

Konzentration auf die Gesundheit

Die Entscheidung ist Stipsits sichtlich nicht leicht gefallen. Die Pause werde Stipsits jetzt nützen um sich auf seine Gesundheit zu konzentrieren und sich innerhalb der Familie zurückzuziehen. Der 38-Jährige ist mit Schauspielerin Katharina Straßer verheiratet und Vater zwei Kinder. "Ich habe hier Gott sei Dank hunderprozentigen Rückhalt, was mir sehr viel Kraft gibt, sehr viel Selbstvertrauen zurück gibt und mir auch sehr, sehr viel Angst nimmt." Sobald es ihm möglich sei, werde wieder auf die Bühne zurückehren. Wenn möglich, werde er auch sein Buch fertig schreiben, "damit wenigstens ein bisschen im Herbst von mir vorhanden ist". Die Umstände für seine Fans bedaure Stipsits sehr und betont: "Ich freue mich aber schon darauf, wieder für Sie spielen zu können, mit voller Energie und vollem Einsatz und der vollen Leidenschaft."

Ich werde wieder kommen. Versprochen.

 

❗️Mein geschätztes Publikum ❗️ Eine persönliche Erklärung

Gepostet von Thomas Stipsits am Samstag, 4. September 2021
Autor: Stefanie Hermann, 05.09.2021