Motorrad-Crash! Marcel Hirscher im Krankenhaus

Diesen Auftritt hatte sich Marcel Hirscher sicher anders vorgestellt: Einen Tag nach seinem Debüt bei den "Red Bull Romaniacs" verließ er unfreiwillig sein Bike und liegt jetzt im Krankenhaus. Das  Event in Rumänien gilt als eine der härtesten Enduro-Rallyes der Welt.

Felsen war im Weg

Beim Crash bei der vierten Sonderprüfung zog sich der Ex-Skistar einen Beinbruch zu - auf Instagram zeigt er die Röntgenbilder. Darauf sind sieben Schrauben und eine Metallplatte in Knöchelnähe zu sehen.

Marcel Hirscher wandte sich noch vom Krankenbett mit einer Nachricht (auf englisch) an die Öffentlichkeit. Nur vier Stunden später hatten bereits über 41.000 Fans den Beitrag auf Instagram gelinkt.  

Er hofft auf nächstes Jahr

Der Motorradsport ist eine der großen Leidenschaften des 32-Jährigen Salzburgers, besonders Enduro-Rennen haben es ihm angetan. Die nächste Rallye dürfte jetzt allerdings in weiterer Zukunft liegen...

Marcel Hirscher mit Helm und Motorradkleidung auf einer Enduro steil bergauf fahrend
Autor: Andrea Schröder, 29.07.2021