Kendall Jenner: Halbnackt auf einer Hochzeit

Darf sie das? Im November erschien Kendall Jenner fast nackt auf der Hochzeit ihrer besten Freundin. Jetzt kassiert das Model einen Shitstorm.
Autor: Cornelia Scheucher, 11.01.2022 um 10:21 Uhr

Wenn es um Hochzeiten geht, gibt es eine altbekannte Regel: Stiehl der Braut niemals die Show. Kendall Jenner scheint sowas wenig zu kümmern, denn auf der Feier ihrer besten Freundin Lauren Perez tanzte das Model ausgelassen in einem, nennen wir es mal so, nicht ganz so jugendfreien Outfit. Das Kleid bestand aus dünnen Stoffstreifen, die den Oberkörper der 26-Jährigen nur dezent verdeckten. Mit diesem Look überließ Kendall wenig der Fantasie.

Shitstorm

Dafür erntet die Kardashian-Schwester jetzt, fast zwei Monate nach der Hochzeit, einen Shitstorm. Am 31. Dezember postete Lauren Perez gleich mehrere Fotos der Feierlichkeiten auf Instagram, unter anderem eben auch Aufnahmen von Kendall im Skandal-Kleid. Die Fans zeigten sich daraufhin empört über das unpassende Outfit. Und Kendall musste so viel Kritik einstecken, dass sie sich nun sogar öffentlich wehrt. 

Braut um Erlaubnis gebeten

So kommentierte das bestbezahlte Model der Welt, dass sie ihre Freundin im Vorhinein um Erlaubnis bat. Diese hatte also scheinbar nichts dagegen. Und beim formellen Teil der Hochzeit schlüpfte Kendall auch in ein passendes Outfit: In einem blauen Seidenkleid stand sie ihrer besten Freundin als Brautjungfer zur Seite. Das Skandal-Kleid wurde also erst zur Party getragen. Aber solange es die Braut nicht störte...