Wurden die Wendlers wirklich aus ihrer Villa geworfen?

Michael Wendler bezieht nun Stellung zum angeblichen Rauswurf!
Autor: Cornelia Scheucher, 18.08.2022 um 16:31 Uhr

Die Wendlers sorgen immer wieder für Aufruhr. Die jüngsten Nachrichten: Der Schlagersänger und seine Frau seien angeblich aus der gemieteten Villa in Florida geschmissen worden. Laut der "Bild"-Zeitung habe der Vermieter den Vertrag nicht verlängert, weil er mit seinen prominenten Mietern nicht zufrieden gewesen wäre. Doch laut dem Sänger stimmt das so nicht ganz.

Eigener Wunsch

Gegenüber "t-online" bezog der 50-Jährige nun Stellung. Ja, sie hätten das Anwesen verlassen, aber auf eigenen Wunsch hin. "Keineswegs ist es richtig, dass der Vermieter gekündigt hat. Der Vermieter hat sogar eine Verlängerung des Mietvertrags gewollt", so der Wendler.  

 

Nackte Laura und keine Zahlungen

Die Nachbarn scheinen jedoch froh zu sein, Michael Wendler und Laura Müller aus der Villa zu haben. Laut der "Bild" war das Paar nämlich nicht besonders beliebt in der Gegend. "Wir sind froh, dass er weg ist. Es war ein Albtraum", schilderte eine Nachbarin der Zeitung. Auch Lauras nackter Körper schien einige zu stören. "Ich habe es nicht gesehen, aber von Nachbarn gehört, dass Laura nackt im Garten rumgelaufen ist, und darüber haben sich viele aufgeregt", meinte eine andere Nachbarin. Und eine weitere erklärt: "Es gab oft Probleme, da Michael sich nicht an Dinge gehalten hat. Zum Beispiel gibt es allgemeine Gemeindeausgaben und die wollte er nicht zahlen."