Lebewohl Lesebrille

Sind die Arme beim Lesen von Textnachrichten am Handy mittlerweile zu kurz? Oder wird die Speisekarte bei schummrigem Licht im Lokal unlesbar? Dann bemerken Sie mit aller Wahrscheinlichkeit die ersten Anzeichen der Alterssichtigkeit. Diese entsteht um das 45. Lebensjahr durch normale Alterungsprozesse in der Augenlinse. Die Linse verliert dabei ihre Nahanpassungsfähigkeit. Viele Menschen fühlen sich allerdings durch die Verwendung von Lesebrillen zu sehr in ihrem Lebensstil eingeschränkt. Das Amadeus Augenzentrum bietet an seinem Standort in der Gaisbergstraße im Salzburger Stadtteil Parsch individuelle und maßgeschneiderte Lösungen für all jene, die sich aus dieser Lesebrillen-Abhängigkeit befreien möchten.

Femto-LASIK

Bei der Femto-LASIK-Methode wird ganz ohne Skalpell, nur mit Hilfe von zwei hochmodernen Lasern, die Hornhaut des betreffenden Auges in Sekundenbruchteilen und nahezu schmerzfrei in der gewünschten Weise mit höchster Präzision korrigiert. Diese fortschrittliche Technologie ermöglicht die Behebung von Kurzsichtigkeit bis - 10 dpt, Weitsichtigkeit bis +4 dpt und Hornhautverkrümmung bis 6 dpt. Die Korrektur erfolgt dabei nicht direkt auf der Oberfläche der Hornhaut, sondern in einer Tiefe von ca. 0,1 mm. Dadurch wird die empfindliche Augenoberfläche geschont und die Behandlung ist sehr patientenfreundlich.

Monovision

Im Falle einer bereits bestehenden Alterssichtigkeit wird das „dominante“ (meist rechte) Auge mit dem Laser exakt für die Ferne korrigiert, das zweite „nicht-dominante“ Auge wird auf einen komfortablen Nahabstand eingestellt. Durch diese als „Monovision“ bezeichnete Technik können Handy, PC, Preisschilder im Supermarkt und die Zeitung wieder problemlos gelesen werden. Durch die kurze Rehabilitationszeit ist man am Tag nach der OP schon wieder einsatzbereit und fit.

Linsentausch

Dieser Eingriff ist vorwiegend für Personen ab zirka 45 Jahren interessant, die zusätzlich zu einer bestehenden Kurz- oder Weitsichtigkeit auch noch an Altersichtigkeit leiden. Die körpereigene Linse wird im Rahmen eines ambulanten und schmerzfreien Eingriffs durch eine Kunstlinse mit optimierter Brechkraft ersetzt. Moderne "multifokale" Intraokularlinsen ermöglichen gutes Sehen in verschiedenen Distanzen: Ferne, Nähe und die vor allem für die Computerarbeit wichtige Intermediärdistanz. Praktisch alle Fehlsichtigkeiten können somit präzise und dauerhaft korrigiert werden.

Kurzcheck

Als kostenlosen Service für Interessierte bietet das Amadeus Augenzentrum unverbindliche und kostenfreie „Kurzchecks“ an. Diese sollen als erste Orientierungshilfe dienen, ob eine Korrektur der Fehlsichtigkeit möglich und welches Verfahren im Einzelfall sinnvoll ist. Dabei kommt den Patienten die mehr als 15-jährige Erfahrung von Dr. Stoiber zugute. Kurzchecks können online über die Homepage des Amadeus Augenzentrums oder auch telefonisch gebucht werden. Lust auf gestochen scharfe Sicht? Vereinbaren Sie einen Termin im Amadeus Augenzentrum - wir beraten Sie gerne!

Info

Info-Abend "Laser + Linse"
Termin: Mittwoch, 29. Jänner 2020
Ort: Amadeus Augenzentrum
Beginn: 18.00 Uhr

Kontakt

Amadeus Augenzentrum
Ambulatorium für Augenchirurgie Ärztlicher Leiter: Priv.-Doz.
Dr. Josef Stoiber Gaisbergstraße 14
5020 Salzburg
+43 (0) 662 64 10 20
ambulatorium@amadeus-augenzentrum.at
www.amadeus- augenzentrum.at

Author: Ute Daniela Rossbacher , 23.01.2020