So entspannend war ein heißes Bad noch nie!

Grindavík, Island

Die Blaue Lagune ist ein Thermalfreibad nahe der isländischen Hauptstadt Reykjavik. Die heißen Quellen haben eine Temperatur von 37 bis 42 Grad und gelten als Touristenattraktion.

Bei diesem Anblick

ist das auch kein Wunder.

Cove, Canada

In der kanadischen Provinz British Columbia liegt der Maquinna Marina Provincial Park. Darin befindet sich das "Hotsprings Village", das nur mit dem Boot oder Flugzeug zu erreichen und ein geschützes Meeresgebiet ist.

Bali, Indonesien

Die wunderschönen Thermalquellen im indonesischen Banjar sind mehrere Jahrhunderte alt. In den letzten Jahren wurden die Pools immer wieder restauriert, um größtmöglichen Badekomfort zu bieten. Die Quellen werden über insgesamt vier Becken aufgeteilt und für eine Masage sorgen wasserspeiende Drachenköpfe.

Pumukkale, Türkei

In der türkischen Provinz Denizli befindet sich Pumukkale, das sogenante "Weiße Schloss". Während Touristen hier in den heißen Quellen entspannen, können sie gleichzeitig den atemberaubenden Anblick genießen, der durch das fließende heiße Wasser entstanden ist. Denn hier haben sich Terrassen aus Kalkstein und Karnonatmineralien geformt, die mit dem heißen Wasser befüllt.

Bagni San Filippo, Italien

Die italienische Region Toskana hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eine davon sind die Thermalbäder "Fosso Bianco", die über dem Ort Bagni San Filippo mit 48 Grad Celsius entspringen und in der Ortstherme abgekühlt werden.

Autor: Julia Beirer, 05.04.2017