Auf nach Kärnten zum Wildwasserrodeo!

Rafting und Canyoning waren gestern - heute ist Hydrospeed. Die Trendsportart, die in unseren Breiten noch als Geheimtipp gilt, geht voll an die Substanz, aber macht verdammt viel Spaß!
Autor: Weekend Online, 24.07.2014 um 14:43 Uhr

Strampeln, um nicht unterzugehen - so lautet die Devise beim Hydrospeed. Dabei handelt es sich um einen Thermoplastbob, der einem Surfboard ähnelt. Auf diesem liegend geht's für euch in rasantem Tempo dahin. Stürzt euch in die Fluten und lasst euch treiben!

Der Tanz mit den Fluten

Freilich seid ihr bei diesem Unterfangen nicht allein. Ein staatlich geprüfter Guide führt euch sicher durchs Wildwassergelände. Das Abenteuer selbst erlebt ihr im Kärntner Mölltal. Bis Ende August könnt ihr nach Vereinbarung eines Termins euer persönliches Wildwasserrodeo auskosten. Gute Schwimmkenntnisse sind dafür unbedingt erforderlich.

Bucht euer Hydrospeed-Wochenende:

www.wildwasserarena-moelltal.at

Unterkünfte in der Umgebung:

www.flattach.at

Anreise nach Kärnten:

www.kaernten.at