Schlauer in 3 Minuten: Woher weiß der Hahn, wann er krähen muss?

Die meisten Gockel melden sich schon vor dem Morgengrauen zu Wort. Forscher fanden jetzt heraus, dass das ­Federvieh dabei auf eine innere Uhr hört. Bei einem Tag-Nacht-Rhythmus von je 12 Stunden krähten die Versuchs-Hähne zuverlässig zwei Stunden vor Tagesanbruch. Auch bei einer künstlichen Dauerdämmerung blieb es bei diesem Verhalten.

Autor: Elisabeth Spitzer, 21.07.2014