Video: Gorilla Koko adoptiert zwei Katzenbabys!

Gorilla-Dame Koko besitzt die Fähigkeit, sich mit der amerikanischen Zeichensprache zu verständigen und ist in den USA überaus populär. Koko wurde Teil eines großen Experiments über die direkte Kommunikation zwischen Tier und Mensch.
Autor: Andreea Iosa, 22.10.2015 um 10:24 Uhr

Sie kann mehr als 1.000 Zeichen deuten und versteht rund 2.000 englische Wörter. Sogar Schauspieler Robin Williams hatte Koko 2001 kennengelernt und war schrecklich trist, als sie erfahren hatte, dass er verstorben war. Gorillas sind bekannt für ihre kognitiven Fähigkeiten, die in zahlreichen Studien belegt wurden.

Kokos Mutterinstinkt

Was ihr jedoch am meisten am Herzen liegt, sind Babys. Die 44-jährige Gorilla-Dame deutet verhältnismäßig häufig das Wort „Baby“ und liebt es, mit Gorilla-Puppen zu spielen und sie wie eine Mutter im Arm zu halten. Sie wollte immer schon ein eigenes Baby haben, sich aber mit keinem ihrer zwei männlichen Genossen paaren.

Zwei Adoptivkinder

Ihre Pfleger wollten ihr jedoch die Möglichkeit einräumen, sich zumindest um fremde Babys kümmern zu können und haben ihr zum 44. Geburtstag eine Box voller Katzenbabys geschenkt, von denen Koko zwei als ihre Kinder aufgenommen hat. Ms. Gray und Ms. Black haben seitdem ihre Welt belebt und beschenken ihre neue Mama mit Liebe und Streicheleinheiten und vice versa!