Sie ist die Gewinnerin der dritten Staffel von LOL

Die dritte Staffel der beliebten Serie "Last One Laughing" stand vor dem Start unter keinem guten Stern. Teilnehmer Mirco Nontschew starb nämlich kurz nach den Dreharbeiten. Amazon und die Familie Nontschews entschieden sich, die bereits fertig gedrehte Staffel trotzdem auszustrahlen. Ab sofort ist die gesamte Serie auf Amazon Prime zu sehen und damit wissen wir auch, wer gewonnen hat. (Achtung, wer die Serie nicht gesehen hat - in den nächsten Absätzen verraten wir die Gewinnerin)

Worum geht es in LOL?

Wer die Serie noch nicht kennt, muss sie gesehen haben! 10 Comedians sind 6 Stunden in einem Raum eingesperrt und dürfen nicht lachen. Das ist natürlich hart und sorgte in Staffel 1 für einen Megaerfolg des Formats. Der- oder Diejenige die nach 6 Stunden nicht gelacht hat, ist der Sieger von LOL und erhält 50.000 Euro für den guten Zweck. In Staffel 1 konnte Torsten Sträter die Trophäe einheimsen. In Staffel 2 gewann der geniale Max Giermann den Pokal. Giermann parodiert höchst erfolgreich andere Persönlichkeiten wie z.B. Stefan Raab oder Klaus Kinsky:

Und wer hat Staffel 3 gerockt?

Hand aufs Herz - das hohe Niveau von Staffel 1 konnte weder die zweite, noch die dritte erreichen. In Staffel 3 waren Kapazunder wie Christoph Maria Herbst (Stromberg), Olaf Schubert (Comedian), Carolin Kebekus (Pussy Terror TV), Michelle Hunziker (Moderatorin) und Anke Engelke (bereits zum dritten Mal!) mit von der Partie. Und der Sieg ging diesmal verdient an die großartige Anke Engelke. Bei ihrer dritten Teilnahme, konnte sie als erste Frau den Sieg bei LOL holen und war begeistert von ihrem Erfolg.

Die Staffel hatte einige Highlights wie Michelle Hunziker, die ein Ei legt oder Max Giermann, der Stefan Raab parodiert und die Staffel damit entscheidet. Alle 6 Folgen (je rund 30 Minuten) sind ab sofort auf Amazon Prime Video zu sehen. Für Prime Kunden ohne zusätzliche Kosten.

Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 29.04.2022