Netflix-Premieren, die man nicht verpassen sollte

Wer sich in kühleren Nächten nach Drama, Spannung und Unterhaltung sehnt, wird jetzt sicher fündig: Gleich vier beliebte Serien warten im November mit neuen Staffeln auf!
Artikel von Passion-Autor: Melanie Falkensteiner, 31.10.2022 um 23:47 Uhr

Für die folgenden Serien-Highlights im November lohnt es sich, sich die Feierabende und Wochenenden freizuhalten!

Young Royals

Mit dem Erfolg der ersten Staffel der schwedischen Serie "Young Royals" hat wohl niemand gerechnet, doch sie wurde sofort nach ihrer Veröffentlichung im Sommer 2021 zum Riesenhit. So war es weitaus weniger überraschend, dass die Serie verlängert wurde. Die Geschichte vom schwedischen Thronfolger Wilhelm, der sich in seinen Mitschüler Simon verliebt, geht also nun in die nächste Runde. Der Trailer sowie ein Ausschnitt der ersten Folge deuten an, dass von dem schüchternen "Wille" aus der ersten Staffel nicht mehr viel übriggeblieben ist, stattdessen scheint er auf Rache zu sinnen. Hauptdarsteller Edvin Ryding verspricht außerdem, die neuen Folgen seien "wesentlich düsterer" als die vorherigen. Sie werden auf jeden Fall mit Spannung erwartet!

Emily in Paris

Obwohl vor allem die Franzosen selbst über die klischee-überladene Darstellung von Paris klagten, fand "Emily in Paris" bei den Zuseherinnen und Zusehern weltweit großen Anklang. Die Serie handelt von der Amerikanerin Emily Cooper, die einen Job in Paris annimmt, jedoch ohne Französisch-Kenntnisse noch Respekt vor der ihr fremden Kultur. Besonders herzlich wird sie in der Stadt von ihrem Nachbarn Gabriel willkommen geheißen, der allerdings bereits mit Emilys Freundin Camille zusammen ist. So nahm das Drama in den ersten beiden Staffeln seinen Lauf und endete schließlich in einem totalen Zerwürfnis. Die Hoffnung auf eine Versöhnung zwischen Emily und Camille besteht – im Trailer der dritten Staffel sind die beiden gemeinsam zu sehen. Bei den Zuschauern ist die Vorfreude auf ein Wiedersehen mit den bunten Outfits, den liebenswürdigen Charakteren und der schönen Stadt groß!

The Crown

Neo-König Charles III. hat vermutlich jetzt schon schlaflose Nächte: "The Crown", die Serie schlechthin über die englische Königsfamilie, geht in die fünfte Runde und behandelt in der neuen Staffel die späten 1980er- und frühen 1990er-Jahre, also die Krisenjahre im Hause Windsor. Aufgrund des Zeitsprungs schlüpfen nun andere Schauspieler in die Rollen der Royals. Als Lady Diana, die bislang von Emma Corrin dargestellt wurde, wird nun die Australierin Elizabeth Debicki zu sehen sein. Erste Fotos vom Set zeigen Debicki unter anderem in dem berühmten "Rache-Kleid", und die Ähnlichkeit ist dabei nicht zu übersehen. Imelda Staunton, unter anderem bekannt aus "Harry Potter", spielt die Queen, die in dieser Staffel mit 1992 ihr "annus horribilis" (Schreckensjahr) erlebt.

Elite

Vom Buckingham Palace nach Madrid zur beliebten Serie "Elite". Im November erscheint nun die inzwischen schon sechste Staffel des Serienhits rund um die reichen Schüler der Privatschule Las Encinas. Wie gut die neuen Folgen bei den Fans ankommen werden, ist derzeit noch schwer zu sagen, denn von der Originalbesetzung der ersten Staffeln ist niemand mehr übrig. Das skandalgebeutelte Geschwistertrio Patrick, Mencia und Ari, die in der vierten Staffel dazu stießen, sind einige der wenigen bekannten Gesichter. Eines ist jedoch garantiert: Auch mit neuer Besetzung wird es an der Las Encinas an Intrige, Drama und Betrug nicht mangeln. Soeben wurde außerdem bekannt gegeben, dass die Serie um eine weitere Staffel verlängert wird.

Zur Autorin

Ihre Faszination für andere Länder, Pop-Kultur und Menschen lässt Passion Author Melanie Falkensteiner immer wieder neue, spannende Entdeckungen machen. Ihre Tipps und Empfehlungen teilt die Studentin aus Klagenfurt auf www.weekend.at.