Ewige Liebe: Mann heiratet Handy aus diesem Grund

In Vegas ist bekanntlich fast alles möglich – sogar eine Handy-Heirat! Vor nicht allzu langer Zeit hat sich Aaron Chervenak seltsamerweise mit einem Smartphone aus seinem ganz bestimmten Grund vermählt.
Autor: Andreea Iosa, 29.06.2016 um 10:53 Uhr

Seine Intention ist es, auf die gesellschaftliche Besessenheit, immer miteinander in Verbindung zu sein, aufmerksam zu machen. „Wenn wir uns ehrlich sind, verbinden wir uns mit unseren Handys auf so vielen emotionalen Ebenen“, schildert Chervenak in einem Video. Ihm zufolge suchen wir auf unserem Smartphone nach Trost, Ruhe, Behaglichkeit und danach, dass uns jemand in den Schlaf wiegt. „Für mich ist es das, worum es in einer Beziehung geht“, so der Frischvermählte.

Mann heiratet Handy als kostbaren Gefährten

Sein Handy ist in jeder Hinsicht bislang seine längste Beziehung. Somit hat er den Entschluss gefasst, es auch am 20. Mai 2016 zu heiraten. Im Bundesstaat Nevada ist die Ehe jedoch nicht anerkannt, weil sie „noch nicht legal“ ist. Er hofft jedoch, eine symbolische Geste zur gesellschaftlichen Liebe zu Handys transportiert zu haben, denn Chervenak zufolge sind die Geräte kostbare Gefährten in unserem Alltagsleben. Wir hoffen, dass er auf diesem Weg einfach nur eine sarkastische Art gefunden hat, Gesellschaftskritik zu üben...