Ehekrise: Topmodel Gisele Bündchen packt aus

Seit Monaten gibt es immer wieder Trennungsgerüchte um Supermodel Gisele Bündchen und Tom Brady. Jetzt erzählte Gisele Bündchen, dass sie und ihr Ehemann "harte Zeiten" durchgemacht haben und wie sie die Krise überwinden konnten.
Autor: Julia Beirer, 11.11.2015 um 10:49 Uhr

Supermodel Gisele Bündchen und Football-Star Tom Brady sind seit sechs Jahren verheiratet und haben die zwei gemeinsamen Kinder, Vivian (2) und Benjamin (5). In den letzten Monaten gab es immer wieder Gerüchte, dass die beiden in einer Ehekrise steckten und sich wahrscheinlich bald trennen würden. In der "Charlie Rose Show" hat die 36-Jährige jetzt erzählt, dass das Ehepaar wirklich eine "sehr harte Zeit" hinter sich hat.

Ehekrise überwunden

Damit hat Gisele Bündchen ein für allemal mit den Trennungsgerüchten aufgeräumt. Sie erzählte, dass sie und Tom Brady auch auf den Rückhalt ihrer Familien zählen konnten. "Ich glaube auch, dass Brady und ich uns immer gegenseitig unterstützt haben, egal wie schwer die letzten Monate waren. Ich denke, dass das Wichtigste im Leben Unterstützung und Liebe ist", sagte das Model.

Von Anfang an Probleme

Als sich die beiden vor neun Jahren verliebten, gab es gleich zu Beginn einige Hürden. Denn es stellte sich heraus, dass Tom Bradys Exfreundin schwanger war. Gisele Bündchen hat in der Öffentlichkeit nie viel darüber gesprochen. Sie sagte aber, dass es eine "sehr herausfordernde Situation war. "Ich dachte nur, da bin ich jetzt. Verliebt in diesen tollen Mann und dann passierte das....Ich wusste nicht was ich tun sollte", erzählte das Model. Heute könnte sie nicht glücklicher sein über ihr "Bonus-Kind", sagt sie weiter. Wir wünschen den beiden auf alle Fälle auch weiterhin alles Gute!