Der PowerBlend 3 Standmixer von Braun im Test!

Mit dem PowerBlend 3 gelingen Smoothies und Co. im Handumdrehen!
Autor: Cornelia Scheucher, 24.05.2022 um 10:30 Uhr

Lust auf leckere Smoothies und Co? Dann ist der PowerBlend 3 Standmixer von Braun ideal! Wir durften das Gerät testen. 

Zeitloses Design

Optisch überzeugt der Mixer mit seinem zeitlosen Design. Wählen kann man aus zwei Optionen: einem schlichten Schwarz oder gebürstetem Edelstahl. Für welche Farbe man sich auch entscheidet – der PowerBlend 3 passt in jede Küche und zu jedem Interieur. 

Leicht zu bedienen 

Vor allem Kochmuffel und Liebhaber der schnellen Küche werden den Mixer schätzen. Warum? Weil er a.) einfach zu handhaben ist und b.) pürierte Speisen und Getränke in Windeseile zubereitet. Heißt: Man kann gesund essen, ohne viel Aufwand zu betreiben. Genauso einfach ist übrigens die Reinigung: Der Behälter, der Deckel und die Klingen können leicht auseinandergenommen werden und sind spülmaschinenfest. 

der PowerBlend 3 von Braun

Drei Vorteile

Drei große Vorteile machen den Mixer zu einem Musst-have in jeder Küche. 

1.) TriAction-Technologie 

Dank des dreieckigen Behälters werden die Zutaten wieder schneller in den Mixbereich zurückgeleitet und vermischt.

2.) Klingensystem

Durch das SmoothCrush Klingensystem sind die Klingen höher positioniert – das sorgt für eine effiziente Zirkulation der Zutaten und cremige Pürierergebnisse. 

3.) ThermoResist-Glas 

Ob eiskalte Getränke oder heiße Suppen – durch das ThermoResist-Glas kann der PowerBlend 3 alles mixen, und das ganz ohne Angst vor Rissbildungen. 

Das Fazit:

Wir sind begeistert und wollen den Standmixer nicht mehr aus der Redaktion missen. Unsere gesunden Snacks für zwischendurch können wir nun ganz easy zubereiten. Und das Beste? Der Standmixer ist extrem leise. Die Kollegen werden somit auch nicht gestört! 

Hinweis: Das Testgerät wurde uns von Braun und NetworkPR zur verfügung gestellt. Der Bericht entsteht unabhängig und wird vor Veröffentlichung nicht zur Freigabe gesendet.