4 Tipps: So verhindern Sie, dass Ihr Mann fremd geht

Natürlich gibt es kein Rezept für die ewige Liebe und es lassen sich auch nicht alle

Seitensprünge

verhindern. Dennoch können Sie als Frau einige Dinge tun, um zu vermeiden, dass sich Ihr Mann mit einer anderen Frau vergnügt.

1. Werden Sie zur Geliebten

In einer heißen Affäre ist der Sex oft viel hemmungsloser und wilder als nach vielen Jahren Beziehung. Oft sind Männer bei einem Seitensprung viel ungehemmter und nehmen weniger Rücksicht auf die Frau - was für sie einen besonderen Reiz ausmacht. Die Lösung: Werden Sie selbst zur Geliebten, verrucht und wild auf Ihren Mann! Überraschen Sie Ihn mal wieder mit heißen Dessous, probieren Sie neue Stellungen und Verführungs-Techniken aus. Viele Frauen schaffen es nicht, im Alltag wild auf Sex zu sein. Machen Sie sich jedoch bewusst, dass zu einer gelungenen Beziehung auch Leidenschaft gehört. Und machen Sie aus Ihrem Mann keinen Teddybären.

2. Lassen Sie sich nicht gehen

Wenn Ihr Mann Sie ausschließlich im Schlabberlook, ungeschminkt und mit ungemachten Haaren zu sehen bekommt und sie sich keine Mühe mehr machen, ihm zu gefallen, kann es passieren, dass eine andere Frau zur Fremdgeh-Gefahr wird. Daher sollten Sie auch in einer Beziehung auf Körperpflege, einen fitten Körper und ein entsprechendes Äußeres achten. Damit tun Sie sich nicht nur selbst etwas Gutes. Auch Ihr Partner wird gar nicht erst auf die Idee kommen, einen heißen Ersatz zu suchen.

3. Arbeiten Sie gegen den Alltagstrott an

Alltagstrott ist DER Leidenschafts-Killer schlechthin! Machen Sie sich bewusst, dass Sie aktiv etwas dafür tun müssen, wenn Sie dem Hamsterrad entfliehen wollen. Also runter von der Couch – und ab ins nächste gemeinsame Abenteuer. Gemeinsam neue Dinge entdecken ist übrigens auch

eines der Liebes-Geheimnisse von Traumpaar Brad Pitt und Angelina Jolie.

Tipp:

Das sind die größten Lust-Killer im Alltag

4. Zeigen Sie Interesse an Ihrem Partner

Männer gehen aber nicht nur dann fremd, wenn Sie sich nach mehr Leidenschaft sehnen. Oft flüchten Sie in die Arme einer anderen Frau, weil Sie das Gefühl haben, Ihre Partnerin würde sich nicht mehr für ihn interessieren und seine Liebe nicht mehr zu schätzen wissen. Hören Sie auf, ständig an ihm herumzunörgeln und zeigen Sie ihm lieber, dass er für Sie nicht selbstverständlich ist. Tipp:

10 Gesten, die Männern mehr bedeuten als "Ich liebe dich"

Es gibt zwar keinen hundertprozentiges Rezept gegen Untreue. Doch die beste Gegenmaßnahme ist ein offener, intensiver Austausch mit dem Partner. Investieren Sie in die Lebendigkeit Ihrer Beziehung und bleiben Sie auf Ihren Partner neugierig – das festigt die Beziehung.

Schon gelesen?

Fremdgehen: 8 Zeichen, dass der Partner zu Untreue neigt
Autor: Elisabeth Spitzer, 05.06.2015