Liebessuche: So geht Dating in Corona-Zeiten

"Jeder Topf findet seinen Deckel" singen die Kärntner Chartstürmer Matakustix in einem ihrer unverwechselbaren Mundart-Hits. Doch in Zeiten von Corona ist die Suche nach der großen Liebe gar nicht so einfach. Nichts ist mit schmachtenden Blicken während des Feierabenddrinks, kein vorsichtiges Anbandeln bei einem romantischen Abendessen – und schon gar nichts mit Sex beim ersten Date. Social Distancing, Ausgangsbeschränkungen und Lockdown setzen gerade Singles ordentlich zu, weil sie niemanden haben, mit dem/der sie diese außergewöhnliche Zeit meistern können. Auch wenn die Online- Partnersuche schon seit Jahren boomt und mit dem Auftauchen des Virus nochmal einen gewaltigen Kick bekommen hat, ist die Hemmschwelle groß, aus der virtuellen Welt zu treten und jemanden völlig Fremden in der Realität kennenzulernen.

Runter vom Gas

Dafür hat sich auch in diesem Bereich unseres Lebens ein Schlagwort herauskristallisiert, das schon seit Jahren unsere Lebensweise langsam verändert: Slow Dating. Die Partnersuche hat keine Vollbremsung erlebt, sondern wurde entschleunigt. Denn das Bedürfnis nach sozialem Kontakt lässt sich nicht so einfach abschalten. 86 % der KundInnen von Slow Dating Events Vienna möchten laut einer von ihnen durchgeführten Umfrage auch während der Ausgangsbeschränkungen neue Leute kennenlernen. Der einzig machbare Weg liegt auf der Hand: Faceto- Face wird zu FaceTime- to-FaceTime. Die Technik macht es möglich. "Dadurch wird die Unterscheidung viel klarer: 'Physical Distancing' bedeutet nicht gleich 'Social Distancing', betonen die Geschwister Helena und Till Spindler, Gründer von Slow Dating Events Vienna.

Geschwister Till und Helena Spindler | Credit: Slow Dating Events Vienna

Reich an Ideen

Der Kreativität sind beim Dating mit Abstand nur virtuelle Grenzen gesetzt. So ist dies beispielsweise die perfekte Gelegenheit, um die "36 Fragen zum Verlieben" von Arthur Aron auszuprobieren. Wenn man sich inspirieren lassen möchte und man ohnehin schon online ist, kann man ja auch gleich die Suchmaschinen um interessante und einzigartige Fragen für das erste Date bemühen. Damit das virtuelle Zusammentreffen aber zu keinem Frage-Antwort-Spiel wird, kann man während des Gesprächs gemeinsam das gleiche Gericht kochen. Oder, wenn man künstlerisch begabt ist, sich gegenseitig zeichnen. Statt ins Kino zu gehen, kann man es sich auch auf der Couch gemütlich machen (natürlich jeder auf seiner eigenen) und gemeinsam einen Film schauen. Zugegeben, die Idee, sich vor der Webcam beim Fitnesstraining gegenseitig zu motivieren, eignet sich nicht unbedingt für das erste Zusammentreffen, macht aber sicherlich Spaß, wenn man sich schon etwas besser kennt.

Bernadette sucht via Plakat ihren Traummann | Credit: Slow Dating Events Vienna

Play & Date

Wer mehr als eine Person daten möchte, ist bei den Online-Events von Slow Dating Events Vienna richtig. Bei "Play & Date" lernt man weiterhin auf ganz spielerische Art neue Leute kennen – "Wer bin ich?" lässt sich auch über eine Webcam gut spielen. Wer aktiver werden möchte, bekommt bei der "Cocktail Singles Night" ein Paket zugestellt, das alles beinhaltet, um drei Cocktails zu mixen (sogar stilechte Gläser sind dabei). Manchmal kennen einen die Freunde besser als man sich selbst. Bei "Find my Date" daten nicht die Singles, sondern ihre FreundInnen, die dann gemeinsam entscheiden, ob die beiden Single-FreundInnen ein guter Match wären. Was Sie jetzt sonst noch brauchen: eine stabile Internetverbindung, ein günstiges Internetpaket und ein qualitativ wertvolles Equipment.

Nicht zu übersehen

Den Traummann hat die Wienerin Bernadette auch mit 37 Jahren noch nicht gefunden. Aber die Single-Mama weiß auch, dass es immer schwieriger wird, einem solchen einfach in die Arme zu fallen. Daher hat sie sich für eine außergewöhnliche Kontaktanzeige entschieden, damit Amor sie auf keinen Fall übersehen kann: Ein Werbeplakat soll dem Partner fürs Leben den richtigen Weg zu ihrem Herzen zeigen. Lust auf mehr? Hier geht's zu den ungwöhnlichsten Kontaktanzeigen...

Was Sie beim ersten Date unbedingt vermeiden sollten, lesen Sie hier.

Autor: Mirela Nowak-Karijasevic, 13.11.2020