Beziehungs-Killer: Dinge, man(n) zu einer Frau niemals sagen sollte

Den Groll der Partnerin auf sich ziehen? Schaffen Sie mit einem dieser Sätze mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit ...

1. "Du bist immer so emotional, mit dir kann man gar nicht reden"

Ja, Frauen zeigen ihre Gefühle nun mal mehr als Männer. Dieser Satz wird gerne mal im Zuge einer hitzigen Diskussion fallen gelassen und bewirkt nur eines: Und zwar, dass sich die sowieso schon angespannte Situation nur noch mehr verschärft.

2. "Schatz, hast du zugenommen?"

Liebe Männer, merken Sie sich bitte eines: Ganz gleich wieviel die Freundin

zugenommen

hat, sie wird besser nie - wir wiederholen - NIEMALS auf ihr Gewicht angesprochen. Zumindest nicht auf so plumpe Art und Weise ...

3. "Meine Mutter würde mich jetzt verstehen"

Keine Frau wird gerne mit ihrer Schwiegermutter verglichen, selbst wenn man sie sehr gerne hat. Diese zwei wichtigen Menschen nehmen im Leben eines Mannes unterschiedliche Rollen ein. Die Partnerin möchte in keinem Fall zum Mutterersatz werden und hat das Recht anderer Meinung zu sein.

4. "Warst du schon wieder shoppen?"

Die Frau steht vor dem heimischen Spiegel, freut sich über ihre Ausbeute und dann kommt dieser Satz! Stichwort: Spielverderber! Eine relativ unnötige Frage, außer Ihre eigene Kreditkarte war im Spiel ...

5. "Zuckerschnute, komm und sag deinem Chef schnell Hallo!"

Auch wenn die Frau meist der Initiator für die unterschiedlichsten Kosenamen für ihren Liebsten ist, sie selbst will sie in der Öffentlichkeit nicht unbedingt hören. Und schon gar nicht, wenn der Mann gerade ihren Chef im Supermarkt getroffen hat ...

Schon gelesen?

Löffelchen &Co.: Was die Schlafposition über die Beziehung aussagt
Autor: Maria Zelenko, 03.03.2015