Rezept: So haben Sie Avocados noch nie gegessen

Zu einer gelungenen Party gehören neben tollen Drinks auch richtig gute Snacks. Avocado-Sticks schmecken nicht nur gut, das Fingerfood ist auch etwas besonderes, das es nicht auf jeder Party gibt.
Autor: Julia Beirer, 29.02.2016 um 11:18 Uhr

Guacamole, Pesto und Salat. Die grüne Frucht kann in vielen Rezepten verwendet werden. Avocado Sticks haben Sie wahrscheinlich noch nie probiert. Hier geht’s zum Rezept.

Zutaten für rund 20 Sticks

3 reife, aber nicht überreife Avocados (in Streifen geschnitten)

Mehl

2 Eier

Grobe Semmelbrösel

Salz

Paprikapulver

Knoblauch

Zubereitung

Im Grunde sind die Avocado-Sticks wie ein Schnitzel zu panieren. Geben Sie die gesalzenen und in Streifen geschnittenen Avocados zuerst in das Mehl, dann tunken Sie sie in die gerührten Eier und am Ende in die Semmelbrösel-Mischung. Für diesen Mix geben Sie einen Teelöffel geschmolzene Butter zu den Semmelbröseln und vermischen es mit etwas Paprikapulver und Knoblauch. Dann können Sie die Avocado Sticks im Backofen für rund 25 Minuten bei 220 Grad backen lassen und schon ist Ihr Partysnack fertig.

Mehr tolle Avocado-Rezepte finden Sie hier.