So sind Weihnachtskekse lecker und sehen toll aus

Die Backidee kommt aus Amerika und heißt "Fudge". Das ist eine cremige, halbweiche Süßigkeit, die Toffee sehr ähnlich ist. Dabei ist die süße Leckerei mithilfe von ein paar Keksausstechern und Streuseln sehr einfach weihnachtlich zu gestalten. Das Rezept ist leicht nachzumachen und wird wahnsinnig gut bei Ihren Gästen ankommen.

Zutaten

340 Gramm Schokolade (kleingehackt)

225 Gramm Butterkrokant

420 Milliliter Milch

2 Esslöffel Butter

1 Teelöffel Vanillepulver

Zubereitung

Zuerst breiten Sie das Backpapier auf dem Backblech aus und geben die Ausstechformen darauf. Streichen Sie die Formen mit geschmolzener Butter ein, damit sich der Keksteig nach dem Backen leichter lösen kann. Wickeln Sie Alufolie um den äußeren Rand der Keksaustecher und achten Sie besonders darauf, dass die Ränder gut versiegelt sind. Im Anschluss erhitzen Sie die Milch in einem Topf und geben die zerhackte Schokolade und das Butterkrokant hinzu. Unter ständigem Rühren kommt auch das Vanillepulver in den Topf. Danach geben Sie die flüssige Schokolade in die Keksformen und lassen sie rund zwei Stunden abkühlen, bis sich die Flüssigkeit wieder verfestigt hat. Danach können Sie die ausgefallenen Kekse ganz nach Belieben verzieren und ihren Gästen servieren.

Autor: Julia Beirer, 24.11.2015