Ostern kann kommen: Wiens schönste Märkte zum Familienfest!

Kaum sind die Weihnachtsmänner aus den Supermarktregalen verschwunden, tauchen die Schoko-Osterhasen auf. Mit den Genussmärkten vor dem Osterfest verhält es sich ähnlich: Auch wenn die Anzahl der Weihnachts- und Adventmärkte in der Stadt um ein vielfaches höher sind, die Ostermärkte sind eindeutig im Kommen. Ein ganz besonderer Markt ist der VinziChance-Ostermarkt in der VinziRast-mittendrin (1090, Lackierergasse 10/Währinger Straße 19): Dort werden am Donnerstag, 19. März und Freitag, 20. März, von 10 bis 17 Uhr, wunderschöne Ostergeschenke aus dem Projekt VinziChance verkauft. Nicht nur den Beschenkten machst du so eine Freude, sondern du unterstützt auch Menschen in schwierigen Situationen. Im Angebot: Jute-Brotkörbe mit Leinen-Futter, lustige Ostereierwärmer, Leinen-Schürzen in Rot oder Blau, bunte Bilderrahmen und Tabletts aus originalem Obstkistenholz - jedes Stück ein Unikat, das von Obdachlosen angefertigt wurde. Die Ostergeschenke werden gegen freiwillige Spenden abgegeben.

Schöne Deko-Ideen

Zum Klassiker unter den Ostermärkten zählt der Altwiener Ostermarkt auf der Freyung, heuer von 20. März bis 6. April. Mitten am Markt steht Europas größter Ostereierberg mit 40.000 handbemalten Eiern. 46 Aussteller bieten Dekoration, Blumen, und G'schmackiges von der Osterpinze bis zum gebackenen Osterlamm. Nur einen Steinwurf entfernt, Am Hof, gibt es beim Ostermarkt am Hof (20.3. bis 6.4.) Kunst & Handwerk, Osterdekor & edlen Kitsch und Bodenständiges zum Essen und Trinken. Der Ostermarkt Schloß Schönbrunn mit seinem frühlingshaften Flair setzt einen reizvollen Kontrast zur imperialen Kulisse von Schönbrunn und bringt traditionelles Brauchtum und österliches Kunsthandwerk vom Land in die Stadt. Um die 60 Aussteller präsentieren von 21. März bis 6. April traditionell eine große Auswahl an liebevoll gestalteten Geschenkideen und einzigartigem Kunsthandwerk. Von handgemachtem Osterschmuck über verschiedenste handbemalte Eier, klassische und moderne Ostergestecke und exquisite Holzschnitzereien bis hin zu dekorativem Tischschmuck, Glaskunst und Keramik. Auch im Schloss Neugebäude zieht Österliches ein: Von 26. bis 29. März bietet der Kunst-Ostermarkt Geschenke für jeden Geschmack. Auch das Rahmenprogramm mit Konzerten und Kinderbasteln, etc. kann sich sehen lassen!

Tags

Autor: Andrea Burchhart, 17.03.2015