Oh Veggie Day – erster veganer Lieferservice in Salzburg

Vegan essen ist in, ein gesunder Trend der mittlerweile auch in Österreich mehr und mehr Anhänger findet. Aber was genau steckt dahinter und wie lässt er sich im Alltag umsetzen?
Autor: Sarah Merl, 27.10.2015 um 15:36 Uhr

Veganer verzichten auf tierische Produkte jeglicher Art. Die Grundlage der Ernährung bilden rein pflanzliche Produkte wie Gemüse, Soja oder Tofu. Mit Oh Veggie Day – dem ersten veganen und vegetarischen Lieferservice in Salzburg bietet Inhaber und Gründer Wilfried Hartl eine schöne und einfache Möglichkeit, vegane Ernährung ohne großen Aufwand in den Alltag zu integrieren. Der Fokus liegt auf veganer Rohkost und maximal bis 42 Grad erhitzten Speisen, da so die meisten Vitamine und Nährstoffe der Nahrung erhalten bleiben.

Alle Gerichte sind so zusammengestellt, dass sämtliche Inhaltsstoffe als wertvolle Energie und Kraftlieferanten fungieren. Es werden ausschließlich hochwertige Pflanzenöle mit hohem Anteil an ungesättigten Fettsäuren verwendet, Geschmacksverstärker und chemische Zusätze sind natürlich ein absolutes Tabu.

Neben veganen Gerichten bietet Oh Veggie Day auch vegetarische, laktosefreie und glutenfreie Produkte an. Alle Gerichte sind à la carte aber auch im Abo oder als Catering für Firmen erhältlich.