Streetfood Market in Villach

New York, London, Tokio: Food Markets mit kleinen Garküchen, einfachen Ständen und Kochtrucks liegen in den Metropolen dieser Welt voll im Trend. Nun hat dieser Trend auch Kärnten erreicht: 20 Gastronomen werden am dritten Samstag im Juli die Widmanngasse in Villach zu ihrer kulinarischen Spielwiese machen. "Es gibt Gerichte, die sonst nicht auf der Speisekarte stehen. Es wird kleinere Portionen geben, da können sich die Besucher dann so richtig durchnaschen", freuen sich die Initiatoren, die Stadträte Peter Weidinger und Katharina Spanring, schon auf das etwas kulinarische Freiluft-Event.

Ein paar der Highlights

Partyköchin Yulia Haybäck reist mit ihrem Food-Truck an und wird Gerichte aus der Heimat ihrer Mutter, Venezuela, zaubern.

Jonathan Seriatz und Kerstin Anderwald vom Kaffeehaus Herr Vincent werden die Besucher mit individuell gefüllten Fladenbroten und Pitas verwöhnen.

Köchin Tici Kaspar wird beim Streetfood Market mit einem Thaicurry mit Bouchot-Muscheln, Mango und Duftreis sowie mit Saté-Spießen mit Erdnußsauce die Gaumen der Besucher in Verzückung bringen.

Weitere Infos zum ersten Streetfood Market in Villach gibt's hier.

Tags

Autor: Melanie Lipic-Tscheppe, 14.07.2015