Ikarus, das Restaurant im Hangar 7

Das „Gastkochprojekt“ im Ikarus ist denkbar einfach und trotzdem ein Unikat: Patron Eckart Witzigmann und sein Executive Chef Martin Klein laden Monat für Monat neue Spitzenköche aus aller Herren Länder ein, um die Gäste des Hanger 7 auf eine kulinarische Weltreise mitzunehmen. Vielfalt statt Langeweile, Einzigartigkeit statt Mainstream und vor allem weltoffen statt engstirnig lautet die Devise im Hause. Monat für Monat wechseln also nicht nur die temporären Küchenchefs, sondern natürlich auch die Menüs. Für die heimischen Köche des Ikarus ist dieses Konzept eine besondere Herausforderung, gilt es, sich jeden Monat aufs Neue auf einen anderen Spitzen-Gastkoch einzustellen.

Aktuell gibt sich übrigens (der mit mittlerweile 3-Michelin-Sternen ausgezeichnete) Christopher Kostow einen Monat lang die Ehre, und präsentiert sein eigenes Amerika im Ikarus. Ein Einblick in seine kulinarische Heimat, dem kalifornischen Napa Valley wird versprochen. Wir dürfen gespannt sein.

Tags

Autor: Sarah Merl, 02.10.2015