Herzogin Kate möchte ein Bio-Label gründen

Gesunde Ernährung ist wichtig! Das weiß auch Herzogin Kate und deshalb baut sie selbst schon länger Gemüse in einem königlichen Garten an. Jetzt möchte sie dieses Interesse vertiefen und gemeinsam mit ihrer Schwester eine Firma gründen.
Autor: Julia Beirer, 12.11.2015 um 15:21 Uhr

Gerüchten zufolge wird Herzogin Kate jetzt Unternehmerin. Sie selbst baut immer wieder Gemüse im königlichen Anwesen, Norfolk, an. Dieses Areal soll jetzt umgebaut und hergerichtet werden, dass im großen Stil Bio-Gemüse angebaut werden kann.

Schwestern-Betrieb

Auch die kleine Schwester der Herzogin, Pippa Middleton soll im Unternehmen mitarbeiten. Denn sie macht derzeit eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin. Beiden ist gesundes und biologisch-angebautes Essen sehr wichtig.

George und Charlotte essen nur Bio-Gemüse

Da die royalen Kinder der Herzogin nur Bio-Produkte bekommen, möchte sie das auch für die britische Bevökerung. Die Einnahmen des Unternehmens sollen für den guten Zweck gespendet werden.