Süßer Frühstückstipp: French Toast leicht gemacht

Der 4. Adventssonntag steht kurz bevor und das heißt für viele Familien noch ein gemütliches, gemeinsames Frühstück. Falls Sie Ihre Lieben mit etwas ganz Besonderem überraschen möchte, haben wir hier ein leckeres Rezept für French Toast.
Autor: Julia Beirer, 18.12.2015 um 10:28 Uhr

French Toast ist besonders in Amerika sehr beliebt und gehört dort zu jedem richtigen Frühstück dazu. Dabei ist die

Toast-Variante

wirklich sehr lecker. Denn Zimt, eine Art Balatschinkenteig und Staubzucker verfeinern das normale Toastbrot und machen es süß und luftig lecker.

Zutaten:

2 Eier

250 ml Milch

2 EL Öl

1 EL Staubzucker

6 Scheiben Toastbrot

1 Messerspitze Zimt

Zubereitung

Eier und Milch miteinander vermischen und die Toastbrote in den Teig tauchen. Danach erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und braten die, in Teig getunkten, Toastbrote, bis sie goldgelb sind. Im Anschluss wird noch Staubzucker und Zimt über die gebratenen Brote gestreut und schon ist der French Toast fertig. Nach Belieben können Sie auch Bananen- oder Apfelstücke auf den French Toast geben.

Mehr Rezepte für French Toast finden Sie hier: http://www.gutekueche.at