Matschiger Burger? Nicht mit Ketchup-Plättchen!

Das sogenannte „Ketchup-Leder“ sieht zwar nicht unbedingt appetitlich aus, ist in einem L.A.-Restaurant aber äußerst begehrt, denn matschiges Burger-Brot gehört damit der Vergangenheit an.
Autor: Andreea Iosa, 19.11.2015 um 14:44 Uhr

Sieht Ihnen zu künstlich aus? Ist es aber nicht, denn zusammengesetzt wird das Plättchen aus Tomatenmark, Soja-Sauce, Knoblauch und vielerlei Gewürzen. Diese Masse wird auch einem Blech verteilt und in einem Ofen durch die Hitze getrocknet.

Wieder flüssig

Und wenn Sie etwas angewidert von dem Gedanken sind, in hartes Ketschup-Leder zu beißen, keine Angst: Sobald das Plättchen nämlich auf das heiße Fleisch kommt, schmilzt es und schenkt dem Essen die perfekte Portion an Tomatensauce. Das Restaurant „Plan Check“ zeigt seine Idee im YouTube-Video vor.