WhatsApp-Nachricht wieder löschen? Bald geht’s!

Wir erinnern (sorry!): Nach einer durchzechten Nacht wachen Sie mit einem zunächst nicht nachvollziehbaren, unangenehmen Bauchgefühl auf wünschen sich im nächsten Augenblick, es käme vom Alkohol, den Sie vor einigen Stunden noch waggonweise ausgekostet haben – tut es aber nicht! Und schon fällt der Blick auf das freche Teufelswerk Handy, das Ihre unsinnigen Ideen überhaupt erst möglich macht. Genau an diesem Punkt setzt der vorhin genannte Schweißausbruch ein, denn: Entweder Sie haben Ihrem Schwarm eine peinliche betrunkene Liebeserklärung geschickt oder Ihrem doofen Arbeitskollegen oder – noch schlimmer – Chef einmal Ihre ausgeschmückte Meinung gegeigt! Den restlichen Tag können Sie jetzt schon vergessen – das wird nix mehr!

Faux-Pas rückgängig machen

Gesagtes können wir nicht mehr zurücknehmen. Noch schlimmer ist es mit dem Geschriebenen, denn das haben wir (beziehungsweise die anderen) vielleicht für immer schwarz auf weiß am Handy. Wie wunderbar wäre doch eine Erfindung, die es möglich macht, solche Faux-Pas wieder rückgängig zu machen? Und nun halten Sie sich fest!

Fünf Minuten

Zum Glück müssen wir uns bald nicht mehr ganz so akribisch mit unseren Fehlern auseinandersetzen und uns selbst reflektieren, denn die von den

WhatsApp-Nutzern am längsten ersehnte Funktion

ist bereits in Arbeit. Das lassen die Beta-Versionen der App nun endgültig hoffen, auch wenn dieses Feature schon lange im Gespräch ist und bereits vor längerer Zeit schon angekündigt wurde. Nun neigt sie sich aber der Finalisierung zu. Juhu! Wir haben in Zukunft fünf Minuten Zeit, um unbesonnene Nachrichten wieder rückgängig zu machen. Unklar ist aber noch, ob auch jene Nachrichten wieder gelöscht werden können, die der Empfänger bereits gelesen hat...

Author: Andreea Iosa , 25.04.2017