Prinz Harry wieder Single? Royal soll Cressida Bonas abserviert haben

Ist Prinz Harry (29) wieder zu haben? Angeblich hat sich der fesche Brite nach nur zwei Jahren von seiner Freundin Cressida Bonas getrennt. Und an dem Gerücht dürfte tatsächlich etwas dran sein: Gleich mehrere Insider behaupten gegenüber dem "People"-Magazin, dass Harry die 24-Jährige abserviert habe. Angeblich, weil er sich von Cressida eingeengt fühlte.

Liebes-Aus?

Eigentlich machte es den Eindruck, als hätte der Prinz in dem schönen It-Girl endlich seine Traumfrau gefunden. Knapp zwei Jahre lang versuchte Harry seine Beziehung zu Cressida geheim zu halten und zeigte sich erst im März völlig offiziell mit der Blondine in der Öffentlichkeit. Und da wirkten die beiden eigentlich sehr verliebt. Britische Medien spekulierten sogar über eine bevorstehende Verlobung! Insofern sind wir nun alle überrascht, dass es sich der Prinz nun doch anders überlegt hat.

Zu klammernd

Der Grund für das Ehe Liebes-Aus soll Cressidas Anhänglichkeit gewesen sein. Der freiheitsliebende Royal fand seine Freundin offenbar zu anhänglich. "Es hat einfach nicht funktioniert und er fand sie zu klammernd", so ein Insider aus dem Umfeld des Royals gegenüber "People." Der Trennungsgrund war also alles andere als königlich.

"Es ist sehr traurig, aber sie wollen gute Freunde bleiben", kommentiert die Quelle das Liebes-Aus. Cressida wolle sich künftig auf ihre Karriere konzentrieren. Und Harry? Der wird sich wohl wieder ins wilde Party-Leben stürzen. Aber wer weiß – vielleicht kriselt es ja bloß und die Trennung ist nur vorübergehend. Das britische Königshaus jedenfalls wollte zu der angeblichen Trennung noch nicht Stellung nehmen.

Kate & William an den Turntables:

Die Royals versuchen sich als DJs
Autor: Elisabeth Spitzer, 30.04.2014