Oliver Pocher ist um einen Job ärmer: Seine Show wird abgesetzt

Seine Sendung heißt "Alle auf den Kleinen" – jetzt rutscht Oliver Pocher auch auf der Karriere-Leiter eine Sprosse tiefer, denn RTL sägt seine Show ab. "Eine Fortsetzung von 'Alle auf den Kleinen" ist derzeit nicht geplant", bestätigt ein Sprecher gegenüber der "Bild".

Aus für Pochers Show

Anfang 2013 hatte Olivers Format zwar noch einen guten Start hingelegt, doch das Interesse an der Spiel-Show ließ seitdem kontinuierlich nach. Jetzt hat RTL offenbar die Nase voll – und der Comedian einen Job weniger. Gerüchten zufolge soll der 36-Jährige auch bei der geplanten zweiten Staffel von "Pomi Big Brother" nicht mehr moderieren, was von Sat.1 aber noch nicht bestätigt wurde.

Kleines Trostpflaster: Während Pocher bei den deutschen TV-Sendern offenbar nicht mehr gefragt ist, öffnet sich für den blonden Showmaster eine neue Tür in Österreich. Pocher wurde als Juror für die

neue Staffel von "Die große Chance"

engagiert. Ab Mitte September wird er neben Dschungel-Prinzessin Larissa Marolt, Peter Rapp und Schlager-Star Petra Frey im ORF zu sehen sein.

Michelle Hunzikers TV-Show abgesetzt:

Nach nur einer Ausstrahlung!

Autor: Elisabeth Spitzer, 14.05.2014