Let's Dance: Larissa Marolt ist wieder weiter - diesmal ohne Tränen

Fünf Paare tanzten in der sechsten "Let´s Dance" – Liveshow am Freitag, den 9. Mai, bei Sylvie Meis (36) und Daniel Hartwich (35). Beim großen "Movie Special" traten sie zu Songs aus bekannten Filmen an und mussten erstmals zwei Tänze präsentieren! Larissa Marolt (21) und ihr Tanzpartner Massimo Sinató (33) präsentierten einen heißen Paso Doble und einen feurigen Rumba – und tanzten sich damit in die nächste Liveshow.

Dickes Fell

Zuvor hatte Larissa in der 5. Folge von "Let's Dance" mit einem emotionalen Ausbruch für Schlagzeilen gesorgt. Als Juror

Joachim Llambi

ihr vorwarf, in der Tanz-Show nicht mit ganzem Herzen dabei zu sein, bracht Larissa in Tränen aus, woraufhin ihr vorgeworfen wurde, keine Kritik zu vertragen. Am 6. Mai nahm Marolt auf Facebook zu ihrem Gefühlsausbruch Stellung.

"Auch möchte ich zu den Leuten, die glauben sollten ich vertrage keine Kritik und habe deshalb geweint, sagen: Ich habe mein ganzes Leben schon mit sehr viel Kritik umgehen müssen und geschenkt wurde mir in meinem Leben noch nichts. Absolut gar nichts. Ich weiß auch sehr gut mit Kritik umzugehen und bin jemand, der sich ständig verbessern will. Und wenn ich weine, dann weil ich ein Mensch mit Gefühlen bin", schrieb Larissa.

Die Kärntnerin verriet auch: "Ich möchte euch nun mitteilen dass ich wieder voller Optimismus bin und bereit bin meinen nächsten Tanz zu wagen. Massimo und ich trainieren uns die Füße wund." Da haben sich vielen Tanzproben ja zum Glück ausgezahlt. Und Tränen gab's diesmal auch keine!

Nicht gereicht hat es diesmal für Lilly Becker. Sie und ihr Tanzpartner Erich Klann sind raus.

Alle Infos zu 'Let's Dance' im Special bei RTL.de
Larissa Marolt:

Let's Dance trotz Verletzung
Autor: Elisabeth Spitzer, 08.05.2014