Es wird laut: Die Top 5 Konzert-Highlights 2018

Hergehört: 2018 kommen einige musikalische Schmankerln nach Österreich! Die sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen – wie gut, dass wir hier fünf wohlklingende Tipps für Sie haben.
Autor: Isabel Folie, 05.01.2018 um 11:39 Uhr

Raus aus dem Haus, weg mit dem Buch und rein ins Getümmel: 2018 hat einiges zu bieten, was Konzerte betrifft. Damit man auch ja kein Highlight verpasst hier eine kleine, aber feine Auswahl der besten fünf Acts dieses Jahr.

1. Depeche Mode

Den Beginn machen gleich mal echte Giganten: Depeche Mode werden am 4. Februar in der Stadthalle in Wien im Rahmen ihrer "Global Spirit Tour" zu sehen sein. Gegründet in den 70er Jahren haben sie auch heutzutage nichts von ihrer Energie verloren und sind wirklich eines der Konzerthighlights dieses Jahres!

2. Bob Dylan

Ein weiteres Urgestein folgt im April. Bob Dylon wird am 13. April in Salzburg und am 16. April in Wien auftreten. Wer also den Nobelpreisträger für Literatur einmal live erleben möchte, sollte einen der beiden Termine (oder beide?) nutzen, um in den Genuss eines der einflussreichsten Songwriter zu kommen.

3. Katy Perry

Wer auf etwas mehr Action steht, sollte vielleicht am 4. Juni in die Wiener Stadthalle kommen, dort wird nämliche Katy Perry ihre aktuellsten Songs zum Besten geben. Das sollten nicht nur eingefleischte Fans nicht verpassen, sondern auch alle, die auf eine aufwendige Bühnenshow stehen! Hier bekommt man sicher einiges geboten.

4. Helene Fischer

Gleich zweimal beehrt der Schlagerstar Österreich: Am 17. Februar kann man sie in der Wiener Stadthalle sehen, am 11. Juli tritt sie dann im Ernst Happel Stadion auf. Wer sich jetzt nicht entscheiden kann, auf welches der beiden Konzerte er gehen soll: Wie wär's mit beiden?

5. Ed Sheeran

Den Abschluss dieser Top 5 bildet Ed Sheeran. Der Musiker wird am 7. und 8. August im Ernst Happel Stadion auftreten. Der britische Singer-Songwriter begeistert mit seinen drei Studioalben "+", "x" und "÷" die Massen – und das zurecht! Diesen Event sollte man wirklich nicht an sich vorbeiziehen lassen!