Germany's Next Topmodel: Oberzicke Nathalie schafft es nicht ins Finale

Am Donnerstag kämpfen Jolina (17), Stefanie (17) und Ivana (18) bei "Germany's Next Topmodel" auf ProSieben um 20.15 Uhr darum, Deutschlands Schönste zu werden. Für Nathalie (16), Betty (18) und

Aminata

(18) endete die GNTM-Reise allerdings schon am Sonntag. Der Abschied von ihrem Model-Traum fiel besonders Nathalie schwer. Keine andere Kandidatin hatte so verbissen um den Einzug ins Finale gekämpft. Beim Halbfinale hieß es dann aber Endstation, weswegen die brünette Beauty bittere Tränen vergoss.

Aus für Nathalie!

In der 14. Folge der Casting-Show legte sich Nathalie besonders hart ins Zeug. Beim Casting für den Werbespot für einen Nassrasierer ließ die 16-Jährige ihrer schauspielerischen Intuition freien Lauf – und übertrieb wieder einmal enorm: Weil sie es für angebracht hielt, stolperte sie und fiel hin. Die Folge: Eine Verletzung am Arm, weswegen es auch eine Spritze vom Orthopäden gab. Trotz Schmerzen biss Nathalie beim Entscheidungswalk noch ein letztes Mal die Zähne zusammen und lächelte tapfer. Doch selbst ihr Schatzi Wolfgang Joop konnte ihr nicht in die letzte Show verhelfen. Für Heidi stand fest: Nathalie darf nicht ins Finale. "Deine Verbissenheit steht dir im Weg", erklärte Thomas Hayo die Entscheidung der Jury. Völlig aufgelöst begann Nathalie zu weinen. Wolfgang eilte herbei, um sie zu trösten. Ein filmreifer Abgang!

Top 3

Auch für Aminata und die süße Betty hieß es am Sonntag Abschied nehmen. Im Finale dürfen Jolina, Stefanie und

Ivana

noch ein letztes Mal Vollgas geben. Letztere gilt bereits als heimliche Siegerin. Jedenfalls ist die Jury von der Blondine extrem begeistert. "Ich bin dein Superfan!", gestand Joop am Sonntag, während Hayo lobte: "Ich mag deine laszive, arrogante Art". Und auch Model-Mama Heidi streute der 18-Jährigen Rosen: "Du bist sehr modern." Aber wer weiß, vielleicht werden wir ja noch alle überrascht und Jolina oder Stefanie werden "Germany's Next Topmodel" 2014!

Germany's Next Topmodel 2014:

Finale live erleben!
Autor: Elisabeth Spitzer, 05.05.2014