5 Dinge, die Sie bei Ihren Pflanzen beachten müssen

1. Putzen, Putzen, Putzen

Nicht nur Ihre Wohnung möchte regelmäßig geputzt werden, auch Ihre Pflanzen benötigen regelmäßige Reinigung. Abgestorbenes Blattwerk sollte entfernt werden, denn vor allem Balkonblumen werfen dieses meist nicht von selbst ab. Auch das Unkraut sollte regelmäßig entfernt werden, da es sich sonst zu sehr ausbreiten kann. Nehmen Sie sich pro Woche einmal Zeit, um Ihren Pflanzen die volle Aufmerksamkeit zu schenken.

2. Hilfe beim Gießen

Sie investieren so viel Zeit und Liebe beim Einpflanzen, da wäre es doch schade, wenn die Blumen und Pflanzen direkt verblühen! Im warmen Frühling, und vor allem im heißen Sommer, brauchen Ihre Pflanzen sehr viel Wasser! Damit für ausreichend Flüssigkeit gesorgt ist, gibt es Wasserspeicher für Balkonpflanzen und Bewässerungsanlagen für Gartenpflanzen. An dieser Stelle sollten Sie auf keinen Fall sparen.

Sie sind ein Pflanzen Profi?

Für alle Wiener HobbygärtnerInnen veranstaltet die Stadt Wien den Fotowettbewerb "Blühendes Zuhause": Machen Sie ein Foto von Ihrer eignen Grünoase und nehmen Sie teil! Mitmachen können Sie über die Website www.bluehendeszuhause.at, über Instagram oder Facebook. Hier finden Sie alle Informationen!

3. Schutz vor Sturm & Gewitter

Auch wenn wir uns über jeden Tropfen, der vom Himmel fällt freuen, da er unsere geliebten Pflanzen mit ausreichend Wasser versorgt – Sturm und Gewitter können Ihren Pflanzen jedoch immensen Schaden zufügen. Vor allem bei Balkonpflanzen ist es wichtig, für ausreichende Sicherung der Behälter zu sorgen, um niemanden zu gefährden. Auch im Garten ist es wichtig, ein Auge auf das Wetter zu haben und Ihre Pflanzen rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Wenn zu viel Wasser vom Himmel fällt, kann es auch sein, dass Ihre Pflanzen einen Regenschutz benötigen.

4. Nahrungsergänzungsmittel für Ihre Pflanzen

Egal, ob Ihre Pflanzen indoor oder outdoor sind. Um sie zu voller Pracht zu bringen, braucht es die Unterstützung von nährstoffreichen Düngern. Selbst bei nährstoffreicher Erde gilt es immer wieder zu düngen! Achten Sie dabei, auf die Auswahl des richtigen Düngers für Ihre Pflanzen.

5. Der „Vorab-Check“

Um lange Freude an der Pflanzenpracht zu haben, sollten Sie schon beim Kauf auf gesunde Pflanzen achten. Nehmen Sie die Pflanzen ruhig aus dem Topf und überprüfen Sie die Wurzeln. Sind diese gesund, also haben helle Wurzelspitzen? Sollte dem nicht so sein, suchen Sie sich lieber ein anderes Exemplar aus.

Autor: Klaudia Thier , 25.06.2020