„Helfen hilft“: Weekend Oberösterreich für Ukraine

Unter dem Motto „Helfen hilft“ wurden in Oberösterreich Spenden für die Ukraine gesammelt. Weekend und Spedition Platzer beteiligten sich an dieser Aktion.
Autor: Melanie Ogris, 08.04.2022 um 07:51 Uhr

Mit Sammelstellen in Wien, Pregarten, Feldkirchen, Frankenmarkt und Linz konnte eine unbeschreiblich große Menge an Spenden für die Ukraine gesammelt werden. Auch das Weekend Magazin Oberösterreich hat sich der Aktion angeschlossen.

Spedition Platzer als Partner

Die gesammelte Ware hätte 35 Busse und Klein-LKWs benötigt. In Markus Platzer, von der Spedition Platzer, wurde schließlich jemand gefunden, der nicht nur volle Unterstützung – ganze LKW samt Fahrer – zusagte, sondern aus schon absolvierten Lieferungen erfahren war. Dadurch konnten die Güter mit Kleinbussen direkt in Gebiete der Ost-Ukraine, wo die Situation mit Abstand am kritischsten sein dürfte, geliefert werden.

Zwei Fahrer aus dem Team von Markus Platzer haben die Ladung dann in ein Verteilerzentrum in der Ukraine gefahren.

Hilfe auch von Weekend

Auch Mitarbeiter vom Weekend Magazin Oberösterreich haben sich dieser Initiative angeschlossen. Insgesamt konnte dadurch ein vollgeladener PKW mit Hilfsgütern beigesteuert werden.

Foto: ©Privat