Rot-pinkes Xmas: So feiern Wiens Stadträte

Das Fest der Liebe naht in großen Schritten. Auch im Rathaus freut man sich schon aufs Feiern und ein paar ruhige Tage. Wie Politiker das Weihnachtsfest begehen? Wie Hundertausende Wienerinnen und Wiener auch – nämlich meist einfach klassisch. Mit Kekse backen, Baum schmücken, Familienzeit und einen guten Krimi.

Weekend hat sich dafür in der Stadtregierung umgehört. Auf diese Rituale und Bräuche freuen sich Politikerinnen und Politiker auch in diesem Jahr.

Mein liebster Brauch zu Weihnachten ist es, den Christbaum gemeinsam mit meiner Familie zu schmücken. Für mich es das Schönste an Weihnachten, gemeinsam mit meiner Frau und meinen beiden Töchtern Zeit zu verbringen. Jürgen Czernohorszky, Stadtrat für Klima, Umwelt, Demokratie und Personal

Stadtrat Jürgen Czernohorszky trägt einen Christbaum

Mein Beruf als Politikerin erfüllt mich mit großer Freude aber gleichzeitig verlangt er von mir sehr viel Zeit und Energie. Die Tage nach Weihnachten sind die letzte verbliebene Zeit der echten Entschleunigung im Jahreskalender. Das ist es auch, was ich an der Weihnachtszeit zu schätze. Ich bin ein ausgesprochener Familienmensch und für mich ist es das größte Geschenk, meine Lieben um mich zu wissen und gemeinsam einfach Zeit zu verbringen. Außerdem freue ich mich schon darauf, einen guten Krimi in die Hand zu nehmen und genüsslich dahinzulesen. Wenn man so will, ist dies mein liebster Weihnachtsbrauch. Kathrin Gaál, Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Wohnen, Wohnbau, Stadterneuerung und Frauen

Wiens Vizebürgermeisterin Kathrin Gaál | Credit: David Bohmann

Mein Lieblingsritual in der Weihnachtszeit ist das gemeinsame Kekse-Backen mit meiner Freundin. Einerseits sind die selbstgebackenen Köstlichkeiten ein ideales Geschenk für Verwandte und Freunde, andererseits essen wir sie selbst auch sehr gerne! Christoph Wiederkehr, Stadtrat für Bildung, Jugend, Integration und Transparenz

Stadtrat Christoph Wiederkehr | Credit: PID/Christian Fürthner

Mein liebstes Ritual rund um die Feiertage ist es den Weihnachtsbaum zu schmücken. Ich spiele quasi Christkind und bin erst dann zufrieden, wenn alles festlich geschmückt ist. Dann ist Zeit Weihnachten mit meiner Familie zu feiern. Peter Hanke, Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Arbeit, Internationales und Wiener Stadtwerke

Stadtrat Peter Hanke| Credit: Jungwirth/PID
Autor: Rudolf Grüner, 21.12.2021