Party: Jahreswechsel wieder mit Silvesterpfad

Freude bei vielen Wienern und Touristen: Das große Spektakel kehrt am 31. Dezember in die Innenstadt zurück.
Autor: Rudolf Grüner, 22.11.2022 um 10:07 Uhr

Die rauschende Party ins neue Jahr feiert nach zwei Jahren Pause ein Comeback. Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke hat gegenüber dem lokalen ORF-Radio die Ausrichtung des Spektakels in der Innenstadt bestätigt. Die Planungen würden bereits auf Hochtouren laufen, informiert auch das Stadt Wien Marketing, das die Open-Air-Veranstaltung organisiert.

„Wir würden gerne wieder da anschließen, wo wir vor der Pandemie aufgehört haben, vorausgesetzt es gibt keine Corona-Beschränkungen“, so der Leiter des Stadt Wien Marketings, Paul Weis, gegenüber dem ORF.

Kein Fest am Rathausplatz

Die letzten zwei Jahre rutschten die Wiener pandemiebedingt deutlich stiller ins neue Jahr. Beim letzten Silvesterpfad 2019/20 waren noch 800.000 Menschen ins Zentrum geströmt.

Welche Künstler und Künstlerinnen die einzelnen Bühnen bespielen, steht noch nicht fest. Fix ist, dass die Party diesmal aber einen Bogen um den Rathausplatz machen wird. Laut Veranstalter habe dies organisatorische Gründe.