Jack Ryan: Serien-Dreh in Wien

Geschäftiges Treiben, ein Sprachenwirrwarr, Kameras: Nein, es sind keine Touristen, die Wien wieder für sich entdeckt haben. Es sind die Macher von „Jack Ryan“, die für die dritte Staffel der Amazon-Serie „Jack Ryan“ die Stadt ins richtige Licht rücken. Zumindest heute noch kann der Filmcrew über die Schulter geschaut und vielleicht auch ein Blick auf Serien-Star John Krasinski erhascht werden.

Schauen und Staunen

Der US-Schauspieler und Titelheld schlüpft im Schatten des Stephansdoms wieder in die Rolle des Geheimagenten. Gedreht wird an mehreren Schauplätzen in der Innenstadt, auch manch Wiener nutzt die Chance, um als Komparse Serienluft zu schnuppern. Eine willkommene Abwechslung auch für viele Passanten, die nach monatelangem Lockdown der Crew beim Dreh zusehen.

John Krasinski im Garten des Belvedere

Star – ganz nah?

Wer heute noch in der City unterwegs ist und Lust hat, Serienluft zu schnuppern, sollte die Augen offenhalten. Vielleicht wartet ganz unverhofft die „Jack Ryan“-Crew und der Geheimagent hinter der nächsten Ecke.

Autor: Rudolf Grüner, 06.05.2021