Hauben-Menü zum Fast Food-Preis

Wiener Haubenlokal sagt der Teuerung den Kampf und reduziert die Preise bis Jahresende.
Autor: Rudolf Grüner, 16.11.2022 um 13:31 Uhr

Essengehen geht immer mehr ins Geld. Viele Wienerinnen und Wienerinnen verzichten schon auf den einen oder anderen Gastro-Ausflug. Das bekommt mittlerweile auch die städtische Gastronomie zu spüren. Ein Wiener Haubenlokal kontert der laufenden Teuerungswelle und setzt jetzt die Preise runter.

Preisdeckel bis zum Jahresende

Im „HEUER am Karlsplatz“, ausgezeichnet mit drei Gault-Millau-Hauben, gibt es ab sofort unter dem Titel „HEUER statt teuer“ jeden Montagabend ein dreigängiges Menü um nur sechs Euro pro Gang. „Wir möchten allen, die gerne gut essen, aber aufs Geld schauen müssen, einfach mal wieder einen genussvollen Abend ermöglichen“, erklärt Geschäftsführer Andreas Wiesmüller die 18 Euro-Initiative, die am 21. November startet und vorläufig bis Ende des Jahres geplant ist.

Für Fleischtiger und Vegetarier

Los geht es am kommenden Montag mit einer ersten Drei-Gang-Dinner: Als Vorspeise wird ein geflämmter Schweinebauch mit eingelegtem Bärlauch, Feigen, Anchovis und Stangensellerie serviert. Als Hauptgang tischt das Spitzenlokal Rindsbackerl vom Hödl mit einer Haselnusspolenta, Cime di Rapa und fermentierten Knoblauch auf. Zum Abschluss gibt es eine Tonka Panna Cotta mit Zwetschken, Pedro Ximénes und einem Ingwer-Zwetschkensorbet. Auch eine vegetarische Alternative wird zum Spitzenpreis serviert. Auf der Fleischlos-Karte stehen Rote Rüben mit Selleriecreme, Grapefruit und Ingwer als Entrée sowie glasierte Kräuterseitlinge an Fregola Sarda mit Kürbis, Schwarzkohl und Perlzwiebel als Hauptgericht – und die Tonka Panna Cotta auch hier als Dessert.

Wiesmüller: "Lust machen"

„77 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher geben an, dass sie derzeit bei der Gastronomie sparen. Das ist nicht gut für das Leben in der Stadt und auch nicht gut für unsere Branche. Darum wollen wir über diese Initiative den Menschen wieder Lust auf die exzellente Wiener Gastronomie machen. Und wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn sich weitere Gastronomen dieser Initiative anschließen“, sagt Wiesmüller.

Reservierungen für das „HEUER statt teuer“-Menü sind online ab sofort möglich. Die Adresse des „HEUER am Karlsplatz“: Treitlstraße 2, 1040 Wien.