Autofrei unterwegs in Tirol

In Tirol lenken fast 200.000 nie oder nur selten ein Auto.
Autor: Claudia Isaza-Montoya, 04.10.2022 um 12:38 Uhr

Rund 134.500 Tirolerinnen und Tiroler ab 16 Jahren lenken nie ein Auto, macht der VCÖ aufmerksam. Weitere 65.000 sitzen nur ein paar Mal im Jahr hinter dem Lenkrad.

Autofrei spart Geld

Autofreie Mobilität vermeidet CO2 und spart Energie und viel Geld. Im Österreich-Schnitt haben autofreie Haushalte sowohl in Städten als auch Regionen im Schnitt um 4.700 Euro pro Jahr niedrige Mobilitätsausgaben als Ein-Pkw-Haushalte, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Ein gutes Bahn- und Bus-Angebot, in dünn besiedelten Regionen durch Rufbusse oder Anrufsammeltaxis ergänzt und eine gute Rad-Infrastruktur sind eine wichtige Unterstützung für die Bevölkerung.