Happy Birthday: 25 Jahre FH Campus 02

1996 begannen die ersten 96 berufstätigen Studierenden ihr Diplomstudium in Marketing und Automatisierungstechnik. Heute verzeichnet die Fachhochschule CAMPUS 02 rund 1.500 Studierende in 14 verschiedenen Studiengängen und zählt zu den besten Hochschulen Österreichs. „Die vor 25 Jahren als Pionierin gegründete FH für Berufstätige gilt als Vorreiterin für akademische Aus- und Weiterbildung in Wirtschaft und Technik für diese Zielgruppe. Dies gilt auch heute noch“, bestätigt Kristina Edlinger-Ploder, Rektorin der FH CAMPUS 02. 

Beitrag zum Wirtschaftsstandort

Die Kombination aus akademischen Wissen und unternehmerischen Handeln macht das Erfolgsrezept der Fachhochschule aus. Damit trägt sie auch einen wichtigen Beitrag zur steirischen Wirtschaft bei. „Die FH CAMPUS 02 ist aus der steirischen Hochschullandschaft nicht mehr wegzudenken – und ebenso wenig aus der steirischen Wirtschaft. Denn die Absolvent*innen sind praxisnah und top ausgebildet. Die steirischen Unternehmen profitieren aber auch von der exzellenten angewandten Forschung und Entwicklung an der FH CAMPUS 02“, so Wirtschafts- und Wissenschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl. 

Nähe zur Praxis

Besonders macht die Fachhochschule außerdem, dass das Durchschnittsalter der Studienanfänger*innen bei 23 Jahren liegt. Viele verfügen bereits über einen Lehrabschluss und können durch ihre Praxiserfahrung zusätzlich zum Wissenstransfer der FH beitragen. Josef Herk, Präsident der Wirtschaftskammer Steiermark: „Die Bildungswege müssen nach allen Richtungen offen sein – und das ist hier erfüllt: Vom Lehrling zum*zur Akademiker*in. Die Fachhochschule der steirischen Wirtschaft sieht es als Grundprinzip an, im engen Austausch mit der Wirtschaft zu agieren. Bildung und Qualifizierung sind jedenfalls der Schlüssel für den Erfolg der Zukunft, davon bin ich zutiefst überzeugt. Als WKO haben wir das schon vor vielen Jahren erkannt und darum massiv in die Bildung investiert. Angefangen beim WIFI bis hin zu unserem Geburtstagskind, der Fachhochschule CAMPUS 02, und den in wenigen Tagen stattfindenden EuroSkills.“

Bereit für die nächsten 25 Jahre

Regelmäßige Evaluierungen der Studiengänge, die Weiterentwicklung bestehender und Entwicklung neuer Studienangebote tragen dazu bei, die FH auch künftig wettbewerbsfähig zu halten. Dabei spielt auch das Thema Digitalisierung eine große Rolle. Bereits vor der Corona-Pandemie hat sich die FH mit der digitalen Transformation auseinandergesetzt, um den den Studierenden den Umgang mit unterschiedlichen Unternehmensperspektiven zu ermöglichen. „Ich bin mir ganz sicher, dass wir auch die nächsten 25 Jahre eine Erfolgsgeschichte schreiben werden. Verbunden mit den Hochschulen am Standort und den vielen Partnern freuen wir uns darauf, mit unserer Campus-Community neue Wege zu beschreiten, die Zukunft zu gestalten und gemeinsam die Steiermark zur innovativsten Region Europas zu machen“, weiß Rektorin der FH CAMPUS 02 Kristina Edlinger-Ploder.

Autor: Teresa Frank, 20.09.2021