Ausstellungseröffnung im Grazer Joanneumsviertel

Seit 1. März ist das Sportjahr „Let’s Go Graz“ aktiv. Im Zuge von zehn Monatsschwerpunkten und zahlreichen Mitmachaktionen sollen die Grazer für mehr Sport und Bewegung begeistert werden. Dazu trägt auch die neue Ausstellung „Fertig? Los! Die Geschichte von Sport und Technik“ im Center of Science Activities im Joanneumsviertel bei. Zu sehen gibt es nicht nur die verschiedenen Entwicklungsschritte in der Optimierung von Sportgeräten, Stoppuhren und Bekleidungsmaterial, sondern auch Aspekte der körperlichen Grenzen und der Rituale bei Sportveranstaltungen. Eine Besonderheit der Ausstellung sind die interaktiven Mitmach-Stationen und das kreative DIY-Programm. Dadurch können die Besucher beispielsweise in die Rolle von Sportkommentatoren schlüpfen oder historische Wintersportbekleidung selber anprobieren. So wird die Wechselbeziehung zwischen Sport, Kultur und Technik greifbar dargestellt. Adaptiert und umgesetzt wurde die Ausstellung, die aus dem TECHMUSEUM in Mannheim stammt, vom Grazer Kindermuseum „Frida & freD“.

Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung wurde heute, am 26. März 2021, von Vizekanzler und Minister für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport Werner Kogler, Kultur- und Sportlandesrat Christopher Drexler, Sportstadtrat Kurt Hohensinner und dem Geschäftsführer und Intendant des Frida & freD Kindermuseums Jörg Ehtreiber eröffnet. Auch Stadträtin Judith Schwentner nahm teil. „Die Sportausstellung Fertig? Los! im CoSA führt Kultur und Sport auf besondere Weise zusammen. In einer Zeit, in der leider auch im Sport noch viele Einschränkungen bestehen, ist es umso erfreulicher, dass in der Sportausstellung nicht nur Wissen und Informationen vermittelt werden, sondern Besucherinnen und Besucher auch auf vielseitige Art und Weise zur aktiven Bewegung eingeladen werden“, erklärt Landesrat Drexler. Auch Stadtrat Kurt Hohensinner zeigt sich begeistert: „Die Ausstellung zeigt eindrucksvoll die enge Verbundenheit der beiden Bereiche, von der technischen Entwicklung von Sportgeräten über Leistungs- und Zeitmessung bis hin zu Rundfunk und Sportübertragungen. Ganz nach dem Motto des Sportjahres lädt die Schau darüber hinaus ein, auch selbst aktiv zu werden.“ Vizekanzler Werner Kogler betont, wie wichtig die Möglichkeiten für Sport und kulturellen Genuss auch momentan sind: „Gerade in Zeiten großer Einschränkungen wird uns schmerzlich bewusst, dass zu einem erfüllten freudvollen Leben mehr gehört als nur die Deckung unserer Grundbedürfnisse. Soziale Interaktionen beispielsweise, kultureller Genuss wie etwa ein Ausstellungsbesuch, aber ganz besonders auch Sport, passiv wie aktiv.“

Fertig? Los!

Von 27. März bis 21. November 2021 steht die Ausstellung den Besuchern offen. „Wir freuen uns sehr, dank des Grazer Sportjahres „LET’S GO GRAZ“ diese spannende Ausstellung des TECHNOMUSEUM Mannheim im CoSA – Center of Science Activities und im Besucher*innen-Zentrum des Joanneumsviertels zeigen zu können!“, freut sich Jörg Ehtreiber.

Autor: Teresa Frank, 26.03.2021